Toshiba AT300SE: Neues 10,1 Zoll Tablet kündigt sich an

Kategorie: Toshiba Tablet

Toshiba AT300SE
15.11.2012 - von
2

Toshiba hat nun zunächst in Großbritannien den Release eines neuen 10,1 Zoll großen Tablets angekündigt: das Toshiba AT300SE. Angetrieben wird das Tablet den Informationen zufolge von einem Nvidia Tegra 3 Prozessor. Im Vergleich zum Mitte dieses Jahres erschienenen AT300 hat diese Version des Tablets nun nicht Android 4.0 an Bord, sondern bereits Jelly Bean – sowie vollständigem Zugang zum Google Play Store. Keine Veränderung gibt es hingegen beim Arbeitsspeicher (1 GB) und bei der Display-Auflösung (1.280 x 800 Pixel), sowie beim internen Speicher von 16 GB (plus microSD-Kartenslot).

Darüber hinaus verfügt das Toshiba AT300SE auch über einen micro USB-Port, einen Akku von zehn Stunden Laufzeit, Bluetooth 3.0, WLAN und GPS. Allerdings macht Toshiba bei der neuen Version des AT300 offenbar bei den Kameras Abstriche. Denn hier kommen nur Kameras mit 3 und 1,2 Megapixeln zum Einsatz, während dies beim originalen AT300 noch 5 und 2 Megapixel waren. Das Toshiba AT300SE wurde auf der britischen Insel für das laufende Quartal angekündigt, wobei das Tablet knapp 300 britische Pfund kosten soll, also umgerechnet rund 375 Euro.

Die Kollegen von Tablet Community hatten das Tablet vor wenigen Tagen kurzzeitig bei Amazon für etwas über 350 Euro entdeckt – allerdings wurde es inzwischen wieder aus der Produktdatenbank entfernt. Dies könnte sich nach der offiziellen Ankündigung aber vielleicht bald ändern. Dass das Toshiba AT300SE aktuell mit den genannten Daten und dem Preis allerdings der große Abräumer auf dem 10-Zoll-Tablet-Markt wird, darf bezweifelt werden.

Anzeige:

[via Slash Gear]

  • Kuli

    nur die Kameras und das Android Betriebssystem sind anders? Warum bringt Toshiba dieses Tablet raus? Verpeile ich da gerade etwas?

  • Niklas

    @kuli
    Ich denke mal, dass das einfach normales Marketing ist. Immerhin bringt Apple ja auch ständig neue Geräte raus ohne das sich etwas geändert hat. So kaufen es halt mehr Leute.

    Ich finde es sehr unlogisch, dass Toshiba jetzt schlechtere Kameras einbauen will. Es stimmt zwar, dass ein Tablett nicht zum Fotografieren da ist, aber man sollte ja wenigstens damit Skypen können oder Derartiges.

    Aber ich habe mich schon darüber informiert und die Meinungen im Internet darüber sind wirklich gespalten. Die einen finden es eher nicht so gut von Toshiba, andere finden es aber auch sehr toll wie zum Beispiel etliche Testseiten wie http://www.testninja.de/toshiba-at300se-101-test/ .
    Ich glaube, ich kaufe es mir aber trotzdem einmal um es aus zu probieren. Ich bin nämlich ein riesiger Tablettfan