Toshiba AT10LE-A mit Nvidia Tegra 4 geleakt – Erste Bilder aufgetaucht

03.05.2013 9:00 von
Toshiba-AT10LE-A-4

Mit dem Toshiba AT10LE-A kündigt sich allem Anschein nach das erste Tablet an, dass mit dem neuen Nvidia Tegra 4 Prozessor ausgestattet ist, welches auf vier ARM Cortex-A15 Rechenkernen basiert. Zwar gibt es bisher keine bestätigten Informationen, erste Bilder lassen uns jedoch einen ersten Blick auf das wahrscheinlich noch vor Weihnachten erscheinende Tablet werfen. Genaue Informationen zur Taktrate gibt es zwar nach wie vor nicht, dafür klingen die erst vor kurzem geleakten Benchmark-Ergebnisse, die sich damals auf 1,8GHz beliefen, äußerst vielversprechend.

Dank dem griechischen TechBlog, den nun die ersten Bilder des Toshiba-Tablets erreicht haben,  können wir zudem erstmals das äußere Erscheinungsbild in Augenschein nehmen. Demnach soll das AT10LE-A über eine Vielzahl von Anschlussmöglichkeiten verfügen, die unter anderem aus einem MicroSD-Kartenslot, einem MiniHDMI-Out und einem MicroUSB-Port bestehen. Ferner befindet sich an dem Gehäuse neben einer Lautstärkewippe auch ein kombinierter Audioanschluss, der sowohl für den Soundausgang, als auch den Soundeingang verantwortlich ist. Zudem kann man am wirklich edel-aussehenden, wenn auch nicht sonderlich schlanken, Aluminiumgehäuse einen Stereolautsprecher und eine Kamera mit Blitzlicht erkennen.

Wie man außerdem anhand der Bildern feststellen kann, soll dem Tablet auch ein neues Tastatur-Dock zur Verfügung stehen. Da diese Form von Hybrid-Nutzung von sehr vielen Nutzern geschätzt wird, könnte Toshiba mit diesem Feature eine breitere Masse zum Kauf bewegen. Davon abgesehen, können wir angesichts der Geräte-Informationen außerdem registrieren, dass das AT10LE-A mit Android 4.2.1 daherkommen wird. Eine erste Vorstellung können wir vermutlich schon mit Beginn der Computex erwarten.

[nggallery id=277]

Anzeige:

[Quelle techblog][via Mobilegeeks]