Sony Xperia Z im Härtetest: Stöße, Sand und Wasser

19.01.2013 12:00 von
sony_xperia_z_härtetest

Erst vor wenigen Tagen haben wir euch ein Video gezeigt, in dem sich das Sony Xperia Z einem Falltest unterziehen musste. Dabei hat sich das Smartlet als sehr widerstandsfähig erwiesen. Auch Staub und Wasser können dem Gerät nichts anhaben.

In einem neuen Video, welches leider auf Spanisch ist, wird das Sony Xperia Z erneut in die Mangel genommen. Dieses Mal gibt es direkte Stöße auf das Display und die Rückseite auf der Kante einer Steinwanne. Man hört die Einschläge ganz deutlich, da wäre jedes normale Display mit Sicherheit schon gesprungen. Das Xperia Z überlebt diese Einschläge ohne größere Blessuren. Außerdem wird das Smartlet noch mit Sand bearbeitet und dann im Wasser abgespült. Alles kein Problem.

Interessant ist aber nicht nur der Test der Widerstandsfähigkeit, sondern auch der kleine Software Rundgang. Es werden alle wichtigen Apps gezeigt und zum ersten Mal auch die Energieverwaltung. Sony hatte versprochen, dass man das Energiemanagement optimiert und so eine lange Akkulaufzeit garantieren möchte. Ab Minute 5:55 des Videos wird die Energiesteuerung demonstriert. Es gibt viele Punkte, die man auswählen kann, um die Laufzeit zu optimieren. Im Stand-by hält das Xperia Z laut dem Video sieben Tage und im normalen Betrieb wohl über zwei Tage. Im Normalfall kommen Smartlets aktuell mit Glück über den Tag. Dabei weiß man natürlich nicht genau, wie intensiv das Gerät dort genutzt wurde.

Sobald das Sony Xperia Z auf den Markt kommt, werden wir natürlich einen eigenen Test veröffentlichen und dann erfahrt ihr auch, wie lange der Akku wirklich hält und ob sich der Kauf des 5 Zoll Full HD Smartlets lohnt.

Was haltet ihr vom Sony Xperia Z, nach den ganzen Informationen bisher?

Anzeige:

[via xperiablog]