IFA 2014:

Alle News, Videos zu den IFA-Neuheiten findet ihr hier.

Wird Sony dank Xperia Tablet Z und Xperia Z zum Aufsteiger 2013?

Sony Xperia Tablet Z
04.02.2013 - von Stefan

Beim Blick auf die Marktführer im Tablet-Bereich zeigt sich seit Monaten das gleiche Bild. Apple, Samsung, Asus und Amazon bestimmen vor allem das Geschehen in den meisten Teilen der Welt, wobei der iPad-Hersteller bekanntlich an der Spitze steht. Immerhin konnten wir in diesen Tagen lernen, dass der Vorsprung von Apple schmilzt, aber noch steht keine ernsthafte Konkurrenz ins Haus. Dahinter tummeln sich einige Firmen, die trotz aller Anstrengungen keinen Anschluss finden. So dürfen wir – zumindest in den kommenden Wochen – kaum erwarten, dass uns beispielsweise HP, Huawei oder RIM mit Spitzentablets überraschen, die sich tatsächlich glänzend verkaufen. Kleinere Hersteller wie ViewSonic haben sogar zunächst einmal Märkte wie Deutschland komplett aufgegeben. Einzig Microsoft könnte mit seinem Surface Pro ein ernsthafter Angriff auf die Spitzengruppe des Tabletmarktes gelingen.

Ein anderes Unternehmen hingegen scheint sich nun ebenfalls endgültig zurückzumelden: Sony. Noch vor einiger Zeit spielte der japanische Konzern bei den Tablets und Smartlets keine Rolle und manch einer traute Sony auch nicht zu, in die Phalanx der Marktführer einzudringen. Insbesondere als der vermeintliche letzte Rettungsanker geworfen wurde und sich der Konzern Anfang des vorigen Jahres vom langjährigen Partner im mobilen Bereich – Ericsson aus Schweden – trennte, sahen erste Analysten das endgültige Aus für Sony schon am Horizont aufleuchten. Allerdings konnten die Japaner insbesondere auf dem Markt der Smartphones für die ersten kleinen Ausrufezeichen sorgen und besagte Analysten sind inzwischen mehr als verstummt. Während manch ein Beobachter überrascht war, wie viele unterschiedliche Modelle Sony – ganz Samsung-like – auf den Markt brachte, so zeigte sich schnell, dass sich hier nicht nur ein zartes Comeback des Herstellers andeutete. Denn einige der Smartphones fanden recht schnell eine breite Käuferschicht, so dass Sony im vierten Quartal 2012 sogar als Nummer vier in Sachen weltweiter Smartphone-Verkäufe dastand.

sony xperia tablet s splash proof 300x156 Wird Sony dank Xperia Tablet Z und Xperia Z zum Aufsteiger 2013?

Weniger Dampf machte das Unternehmen zunächst im Bereich der Smartlets und Tablets. Als das Sony Xperia Tablet S im Herbst sogar mit Schwierigkeiten in Bezug auf den vor allem beworbenen Feature der Wasserdichte zu kämpfen hatte und der Tabletverkauf sogar für kurze Zeit eingestellt wurde, galt Sony nicht unbedingt als Anwärter auf den Titel als Verfolger Nummer eins von Apple. Doch Anfang 2013 sieht es auch auf dem Smartlet- und Tabletmarkt für Sony ganz anders aus. Denn mit der Präsentation der High End Geräte Xperia Z und Tablet Xperia Z gelang dem Unternehmen nach erster Einschätzung wohl ein Meisterstück. Auch wenn die beiden Geräte noch nicht weltweit im Handel angekommen sind, so scheint jetzt schon klar, dass Smartlet und Tablet zu Bestsellern werden könnten – wenngleich noch nicht endgültig klar ist, auf welchen Märkten genau das der Fall sein wird.

Dass Sony zum Höhenflug ansetzt, zeigt sich aktuell in mehreren Punkten. So hat beispielsweise die Sony-Aktie zu Beginn des neuen Jahres nach einem deutlichen Kursverlust wieder angezogen und befindet sich seit Wochen immerhin in kleinem Maße wieder am Steigen. Dafür gesorgt hat natürlich auch der Abbau von 10.000 Arbeitsplätzen und die Verlagerung der mobilen Sparte aus Schweden in die japanische Heimat. In diversen Verkaufs- und Vorbestellercharts spielt Sony inzwischen ebenso eine führende Rolle im Bereich der Smartphones und Smartlets, auch das Xperia Tablet Z dürfte in den Tabletcharts sicherlich wie Phönix aus der Asche klettern. Selbst manches der führenden deutschen Medien, die ansonsten Smartlets und Tablets teilweise noch stiefmütterlich behandeln, berichteten plötzlich über die Sony-Geräte. Ferner wird das Interesse an Sony auch hier bei tabtech recht deutlich. Suchanfragen und Artikelzugriffe rund um die Neuigkeiten des japanischen Konzerns haben deutlich zugenommen und die beiden Premiumgeräte aus Japan dürften keineswegs zu Nebendarstellern werden auf dem Smartlet- und Tabletmarkt. Nicht ausgeschlossen scheint aktuell, dass Sony Ende 2013 bereits unter den Top 5 der Tablet-Hersteller bei den Verkäufen zu finden ist. Dabei macht das Sony-Beispiel vielleicht auch deutlich, dass mit einem vernünftigen Premium-Modell durchaus Konkurrenz zur Welle der Billigtablets möglich ist.

Was denkt Ihr, wird Sony mit dem Xperia Z und dem Xperia Tablet Z tatsächlich den Markt rocken oder wird sicher der aktuelle Hype um die Geräte nicht in guten Verkaufszahlen niederschlagen?

Artikel bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (29 Stimme(n), 4,83 von 5)
  • http://www.facebook.com/people/Henry-Illing/100000796056300 Henry Illing

    Ich freue mich schon riesig auf die beiden Geräte. Gegen die beiden Experia Z sieht Samsung einfach nur Billig aus. Das größte plus ist Staub und Wassergeschützt.

  • LEXX100

    Finde vor allem das Smartlet einfach nur genial.

    Wenn die Preise so wie angekündigt bleiben, schafft es Sony vielleicht.

    Sollten die Preise sich schnell auf “Normal “Niveau einpendeln, sagen wir 450 € fürs Smartlet sowie auch fürs Tablet, dann behaupte ich Sony ist auf den Weg ganz nach oben (was ich auch durch aktives bewerben der Produkte im Freundes- und Bekanntenkreis ankurbeln werde), vorrausgesetzt sie haben auch die Kapazitäten, nicht wie Google mit dem Nexus 4.

    Ich für meinen Teil habe mir das Xperia Z sofort vorbestellt.

    Und zu Henry: Fast jedes Smartphone sieht neben Samsung edel aus. Dafür muss man Samsung aber lassen, das sie ihre eigene Android Oberfläche wirklich mittlerweile sehr gut ist, wenn nicht sogar die Beste. HTC sieht mit ihrer Sense Oberfläche zwar besser aus ist aber auch träger.
    Nichts desto trotz sind Samsung´s Plastik Bomber einfach viel zu überteuert.

    • Eraser112

      Dafür ist Plastik ein sehr widerstandsfähiger und günstiger Werkstoff.
      Natürlich hast du aber mit der billigen Anmutung schon Recht, ich habe ja immer noch die Hoffnung, dass das Galaxy SIV ein Gehäuse aus Keramik bekommt…

  • danielXY

    2 faktoren entscheiden über den erfolg, preis und schnelle verfügbarkeit.
    Bin ehrlich gesagt auch gespannt auf das xperia z, seit langem mal wieder ein sony smartphone das mein interesse beweckt hat.

  • Maurice

    Ich hoffe und denke schon das Sony mit dem Xperia Z sehr viel Erfolg haben wird! Aber Sony wird ganz sicher nicht anähernd an die Verkaufszahlen von Apple und Samsung mit dem iPhone 5 und dem Galaxy S3 heran kommen. Weil diese zwei Marken sich in den letzten Jahren in die Köpfe der Menschen geprägt haben und das als gute, zuverlässige Marken! Dagegen ist Sony in den letzten Jahren eher unbeliebter geworden, weil sie einfach keine echten Smartphone-Highlights mehr rausgebracht haben!

    Beim Xperia Tablet Z denke ich eher nicht, das es ein echter Erfolg sein wird. Klar von den “Inneren Werten” her ist es ganz klar einer der besten oder eigentlich das beste Tablet überhaupt, aber die letzten beiden Sony Tablets waren ja auch nicht gerade die größten Erfolge. Aber dennoch denke ich das es ein kleiner/großer Erfolg werden kann, wenn der Preis nicht zu hoch angesetzt ist.

    …aber naja mir ist’s egal wenn Sony bei manchen nicht mehr so beliebt ist. ich fande, finde und werde Sony immer gut finden und ich werde mir das Xperia Z auf jedenfall kaufen, hab mich bei Sony auch schon Vorregistrieren lassen. Samsung ist mir seit dem S3 sowieso ein bisschen Fremd geworden, wenn ich mir dieses “designed for humans” ankucke…!

  • Pingback: Sony Xperia Z: Kamera-Fähigkeiten zeigen sich in offiziellem Video

  • http://www.facebook.com/mrflincki Thomas Beuster

    Ich habe vor, mir beide Geräte zuzulegen, sowohl das Xperia Z als auch das Xperia Tablet Z. Obwohl Sony eigentlich was gerade Service angeht, nicht besonders berühmt ist und vor allem bei VAIO Produkten, die völlig überteuert sind, total abhebt, scheinen sie auf dem richtigen Weg zu sein. Auch bei TV Geräten holen sie wieder auf bzw. haben sie wieder Samsung, was Preis-Leistung betrifft, überholt.
    Wenn sie nun noch am Service arbeiten, kann nichts mehr schief gehen.

  • Mattis

    Sony hat sicherlich ein interessantes Portfolio, aber für mich ist Sony gestorben.
    Der Support ist eine Katastrophe.
    Hatte schon damals ´nach dem Kauf meines Tab S Probleme mit dem Support.
    Ich wurde durch alle kostenpflichtigen Nummern durchgereicht und immer wurde mir mitgeteilt “Dafür sind wir nicht zuständig”. Dann hat mein Tab S vor etwa 2 Monaten angefangen extrem zu spinnen (inkl. eingebrannten Display)… Sony konnte keine Fehler feststellen.

    Das letzte Update vom Sony Xperia S führte dazu, dass die UI extrem ruckelt und die 3D Animation sieht ziemlich seltsam und falsch aus.

    Sony hat extrem schicke Produkte von den Bravia Fernseher bis hin zu den Tablets.
    Aber was nützt mir das als Kunde, wenn der Support mies ist? (Ging sogar soweit, dass der Support nicht erreichbar war wegen eines Fehlers in der Weiterleitung).

    Das schlechte Bild vom Sony Support konnten mir Freunde auch bestätigen, sei es bei der PS3 oder Bravia TV oder bei einer 7000,- Euro teueren Profikamera.

    Muss man sich an den Support wenden, hat man bei Sony keinen Spass mehr.

    Deswegen ist Sony für mich raus (obwohl die Geräte bei mir immer noch ein großes “Haben-Vollen”- Gefühl auslösen).

    Allen anderen wünsche ich Glück auf mit den Sony Produkten.

  • Janred

    Zwei wirklich mega krasse und klasse Geräte, wenn ich nur die Kohle hätte ;)

  • Pingback: Sony Xperia Z: Das neue High End Smartlet überzeugt vollkommen im Test

  • Pingback: Sony Xperia Tablet Z mit Full HD kommt nach Europa

  • Eugen Hannibal

    Sony ist cool