Video: Das High End Smartlet Sony Xperia Z geht baden

Sony Xperia Z 04
15.02.2013 - von Stefan

Unbestritten ist das Smartlet Sony Xperia Z sicherlich das nächste Highlight im Smartlet Bereich, dessen Veröffentlichung ansteht. Rund um den Mobile World Congress 2013 in Barcelona soll es bekanntlich in den wichtigsten Ländern in Europa so weit sein und der Verkauf des 5 Zoll Boliden startet. Im Vordergrund des Sony Xperia Z stehen aber nicht nur die erstklassigen technischen Details des Gerätes.

Diese sind natürlich beeindruckend, erscheint das 5 Zoll große Xperia Z doch mit einem Full HD Display und einem Snapdragon S4 Pro Quad Core Prozessor mit 1,5 GHz Taktrate. Zudem sprechen auch die 2 GB RAM, 16 GB interner Speicher (+microSD-Kartenslot) und die beiden Kameras mit 2 und 13 Megapixeln eine deutliche Sprache. Daneben sind es jedoch auch einige Features, die die Smartlet-Fangemeinde besonders beeindrucken. Dazu zählt auch der Schutz gegen Staub und Wasser bei dem Gerät, handelt es sich hierbei doch um eine Schlüssel-Funktion des Sony Xperia Z im Vergleich mit der Konkurrenz. So gibt der japanische Hersteller an, dass dem Gerät eine Wassertiefe von einem Meter auch 30 Minuten langes Untertauchen nichts anhaben kann.

Die einfachste Möglichkeit, dieses Versprechen auf die Probe zu stellen, ist es natürlich, das Sony Xperia Z auf eine Runde mit in den Pool zu nehmen. Genau dies haben nun die Verantwortlichen von SoyaCincau unternommen. Sie nahmen das Sony Xperia Z sogar eineinhalb Meter tief mit unter Wasser und haben die Kamera draufgehalten. Auch in diesem Video kann das Xperia Z einmal mehr überzeugen. Um übrigens mit dem Gerät Unterwasser-Aufnahmen zu machen, muss die Aufnahme vor dem Untertauchen gestartet werden, denn unter Wasser lässt sich dies nicht bewerkstelligen beim Sony Xperia Z.

Anzeige:

[via Xperiablog]

  • Achim Petrushka

    Ladies, der Sommer kann kommen..xD

  • Stube

    Interessant wäre aber wie sich Sony verhält wenn man einen Wasserschaden innerhalb der Garantie reparieren lassen will. Erfahrungsgemäß gibt Sony in den Garantiebedigungen und der Gebrauchsanweisung vor : Das Gerät darf nicht mit Wasser in Berührung kommen.
    Die Vertragswerkstätten der Hersteller stellen sich bei Wasserschäden ja gerne quer, und das auch wenn das Gerät eigentlich eine IP-Zertifizierung hat und entsprechend beworben wird.

    Vielleicht könnt ihr dazu ja mal ein Statement von Sony einholen. Das Problem wird in den einschlägigen Foren kontrovers diskutiert.

    • http://twitter.com/allstar_stylez Adam

      Würde mich auch interessieren.^^

  • Pingback: Sony Xperia Z: Das neue High End Smartlet überzeugt vollkommen im Test