Sony Yuga und Samsung Galaxy Note 3 mit Exynos 5 Prozessor?

14.12.2012 10:55 von Stefan
Sony Yuga

Aus China gibt es nun neue Gerüchte rund um das kommende Smartlet Sony Yuga. Demnach wird sich das 5 Zoll große Gerät, das auch als C660X die Runde macht, als sehr gut ausgestattetes Phablet präsentieren. Auch wenn diese Gerüchte sehr mit Vorsicht zu genießen sind, da sie aus dem it168 Forum stammen, so klingen sie insbesondere in Sachen Antrieb recht interessant. Auch wenn die Spekulationen durchaus Fragen aufwerfen, so wollen wir sie Euch nicht vorenthalten.

Stimmen die Spekulationen nämlich, dann wird das Sony Yuga vom Exynos 5 aus dem Hause Samsung angetrieben, obwohl Sony normalerweise auf Qualcomm Chips setzt. Zudem hieß es im Reich der Mitte, dass dieser Quad Core Prozessor auch der Antrieb des Samsung Galaxy Note 3 sein soll, über das wir gestern bekanntlich auch Spekulationen zur Displaygröße vernommen haben. Ansonsten präsentiert sich das Sony C660X Yuga in einer sehr guten Ausstattung, sollten die Spekulationen tatsächlich stimmen. Dass das Display in einer Größe von 5 Zoll mit einer Full HD Auflösung erscheinen wird, dürfte nicht sonderlich überraschen. Da es sich aber um ein OLED Display handeln soll, würde Sony also nicht nur mit einem A 15 Prozessor überraschen, sondern auch mit seinem ersten Gerät im mobilen Sektor mit einem OLED Display. Ferner ist in den aktuellen Gerüchten von einer 16-Megapixel-Kamera die Rede, während zuvor mit einer 12-Megapixel-Kamera gerechnet wurde.

Auch die weiteren Ausstattungsmerkmale des Sony Yuga klingen durchaus vielversprechend. Neben 3 GB RAM an Arbeitsspeicher sollen nämlich 128 GB interner Speicher mit an Bord bei dem Smartlet sein. Ebenso soll ein 3.000 mAh Akku verbaut sein. Vielleicht sehen wir das Sony Yuga ja bereits bei der CES 2013 in Las Vegas.

Anzeige:

[via Android Authority] [via GSMArena]