Samsung Galaxy Tab 7.7: Android 4.1.2 Jelly Bean im Anflug?

22.01.2013 7:30 von Stefan
Samsung-Galaxy-Tab-7.7-Unboxing-550x412

In unserer schnelllebigen Zeit bewegen wir uns rasant stets immer auf neue noch bessere und noch günstigere Geräte zu. So interessieren sich viele User inzwischen, wie wohl das Samsung Galaxy Note 8.0 aussehen wird oder ob der südkoreanische Konzern tatsächlich ein 13 Zoll Tablet auf den Markt werfen kann. „Alte“ Wegbegleiter werden da mitunter schnell vergessen. So ist auch das Samsung Galaxy Tab 7.7 bei manch einem Tablet-Fan inzwischen in Vergessenheit geraten, obwohl uns dieses Tablet einst auch wegen des Verkaufsverbotes rund um die Samsung-Tablets auf Trab gehalten hatte. Das Gerät kommt unter anderem mit einem 7,7 Zoll großen Super AMOLED Display (1.280 x 800 Pixel), 1 GB RAM und zwei Kameras (2 und 3 Megapixel) daher.

Nun aber scheint es so, als könne das Galaxy Tab 7.7 wieder in den Blickpunkt des Tablet-Geschehens rücken. Denn entgegen der einstigen Ankündigung vom September des vorigen Jahres scheint es nun möglich zu sein, dass das 7,7 Zoll große Tablet ein Update auf Android 4.1 Jelly Bean spendiert bekommt. Zumindest gab es nun von Samsung Thailand einen entsprechenden Hinweis, dass das Galaxy Tab 7.7 ein Update auf Android 4.1.2 erhalten wird. Noch ist zwar unklar, ob dies auch tatsächlich vom südkoreanischen Konzern selbst autorisiert wurde und ob das Update auf Jelly Bean für das Samsung Galaxy Tab 7.7 weltweit ausgerollt wird, immerhin aber dürfen die Besitzer des Tablets auf eine verbesserte Performance oder gar die Premium Suite hoffen. Allerdings würde Samsung mit diesem Update für das von einem Dual Core Prozessor mit 1,4 GHz angetriebene Tablet sicherlich überraschen.
Anzeige:

[via Ubergizmo]