Samsung Galaxy Tab 10.1 bald wieder auf dem US-Markt?

01.10.2012 5:30 von Stefan
Apple vs Samsung

Das Samsung Galaxy Tab 10.1 könnte bald schon wieder in den USA verkauft werden. Zumindest machte der südkoreanische Konzern nun einen wichtigen Schritt in Richtung Aufhebung des Verkaufsverbotes in den Vereinigten Staaten. Denn das zuständige Berufungsgericht hat nun zumindest grünes Licht gegeben. Nun liegt es lediglich an der für das komplette Verfahren zuständigen Richterin Lucy Koh, ob das Samsung Galaxy Tab 10.1 wieder in den USA verkauft werden darf.

Diese hatte nämlich auf Antrag des iPad-Produzenten Apple das Gerät im Juni per Einstweilliger Verfügung vom US-Markt ausgeschlossen. Dies war bekanntlich der einzige Lichtblick in dem Verfahren, in dem Samsung zur Zahlung eines Schadenersatzes in Milliardenhöhe an Apple verurteilt worden ist. Dennoch blieb das Gerät zunächst verboten, da eine Entscheidung des Berufungsgerichts noch ausstand, die nun vorliegt. Zudem muss auch noch eine endgültige Entscheidung der Geschworenen vorliegen, bis das im Jahr 2011 auf den Markt gekommene Tablet in den USA wieder verkauft werden darf. Fortsetzung folgt sicherlich demnächst…
Anzeige:

[via Rheinische Post]