Samsung Galaxy S4: Neue vom Smartlet erstellte Fotos aufgetaucht – Gerüchte um Photo Sphere

22.02.2013 14:00 von Stefan
Samsung Galaxy S4 Bildmaterial

Nachdem sich zuletzt die Anzeichen verdichteten, dass Samsung bei seinem kommenden Flaggschiff Galaxy S4 tatsächlich auf den Qualcomm Snapdragon 600 setzt, gibt es heute eine Reihe von neuen Gerüchten rund um das künftige Smartlet des südkoreanischen Herstellers. Dabei steht insbesondere die Kamera im Fokus, soll es doch neue vom Galaxy S4 geschossene Bilder geben und Samsung auf ein neues Kamera-Feature setzen.

In den USA haben die Macher von Androsym eher zufällig neues Bildmaterial entdeckt, dass von der Kamera des Samsung Galaxy S4 stammen soll. Zumindest stammen die – inzwischen wieder entfernten – Fotos laut den EXIF-Daten vom Samsung Modell GT-I9500, dem vermuteten Samsung Galaxy S4. Die beiden Fotos wurden dabei im 16:9 Format mit einer Auflösung von 4.128 x 2.322 Pixeln geschossen. Dies sind zwar nur rund 9,6 Megapixel, mit Blick auf das Format und den Automodus kann dieses Material jedoch durchaus von einer 13-Megapixel-Kamera stammen. Den Einschätzungen zufolge könnte es sich hierbei um Bilder handeln, die mit einer 13-Megapixel-Kamera mit dem Sony Exmor RS geschossen worden sind. Dies ist aber genauso reine Spekulation wie die Tatsache insgesamt, dass es sich um Bildmaterial handelt, das von der Kamera eines Galaxy S4 geschossen wurden, lassen sich doch EXIF-Daten durchaus manipulieren.

Bildmaterial Samsung Galaxy S4

Darüber hinaus gibt es auch Gerüchte um eine Kamera-Funktion. Diese nennt sich der Gerüchteküche nach Samsung Orb und erinnert demnach stark an Photo Sphere vom Google-Smartphone LG Nexus 4. Mit dem Feature sollen dabei ebenso 360-Grad-Aufnahmen beim Galaxy S4 möglich sein. Der südkoreanische Hersteller Samsung soll hierbei sehr eng mit Facebook zusammenarbeiten. Für Facebook-User soll es dann möglich sein, die das noch sich in der Betaphase befindliche Samsung Orb Bilder auf dem Sozialen Netzwerk wie herkömmliche Fotos zu teilen.

So zumindest soll es ein Entwickler verraten haben, der mit an der Kamera des Galaxy S4 arbeitet. Wenig verwunderlich, dass der Samsung-Entwickler selbst davon spricht, dass Samsung Orb wegen der erstaunlichen Kamera des kommenden Flaggschiffes noch besser funktioniert als Photo Sphere. Vermutlich dürfen wir uns bekanntlich bald schon selbst davon überzeugen, soll das Samsung Galaxy S4 doch bereits am 14. März 2013 vorgestellt werden und wohl im April auf den Markt kommen.

Anzeige: