Samsung Galaxy S4: Full HD Smartlet scheint bestätigt – Flaggschiff zeigt sich in den USA als SGH-I337 – Update: Android 5.0 Update im Sommer?

Kategorie: Samsung Tablet

GT-I9500-galaxy-s4-leak-4
28.01.2013 - von
9

Auch in dieser Woche werden uns die Spekulationen rund um die neuen Tablets und Smartlets von Samsung sicherlich auf Trab halten. Den Anfang macht zu Wochenbeginn das Samsung Galaxy S4. Denn zum kommenden Flaggschiff des südkoreanischen Herstellers im Smartlet-Bereich gibt es nun wieder einmal Spekulationen aus den USA.

Bekanntlich soll das Samsung Galaxy S4 im Frühjahr erscheinen und unter anderem mit einem 2.600 mAh Akku, dem Samsung Exynos 5 OCTA Achtkern-Prozessor und 2 GB RAM auf den Markt kommen. Zudem soll eine 13-Megapixel-Kamera verbaut werden, darüber hinaus gibt es Spekulationen um Android 4.2.1 Jelly Bean als Betriebssystem beim kommenden Gerät der Samsung Galaxy S Reihe. Auch das kabellose Laden wurde bereits mehrfach spekuliert. Wenn das Samsung Galaxy S4 im April dieses Jahres auf den Markt kommt, soll es darüber hinaus ein 4.99 Zoll großes Full HD Display verbaut haben.

Genau um das Display gibt es nun weitere Spekulationen in den USA. Denn einer USPROF-Datei von Samsung zufolge wird das Samsung Galaxy S4 mit einem Display mit der Full HD Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln erscheinen. Diese Datei wird benutzt, um den User-Agent einer Webseite festzulegen – anhand der Geräte-Auflösung. Demnach ist das Samsung SGH-I337, wie sich das Gerät in der Codebezeichnung nennt, mit einer Display-Auflösung in Full HD geplant. Den aus den USA vorliegenden Informationen zufolge kann angenommen werden, dass es sich hierbei um die US-Version des Samsung Galaxy S4 handelt. Somit gibt es also einen weiteren Baustein, der den baldigen Release des Smartlets vermuten lässt.

Samsung SGH-I337
<!– Vendor/model –>

<prf:Vendor>SAMSUNG

<prf:Model>SGH-I337

<prf:CPU>ARM11

<!– Display –>

<prf:ScreenSize>1080×1920

<prf:ColorCapable>Yes

<prf:BitsPerPixel>16

<prf:PixelAspectRatio>1×1

<prf:ImageCapable>Yes

<prf:ScreenSizeChar>25×21

<prf:StandardFontProportional>Yes

<prf:BluetoothProfile>

Anzeige:

Update

Das Samsung Galaxy S4 soll wie auch das Samsung Galaxy Note 8.0 mit Android 4.2 Jelly Bean ausgeliefert werden und bereits im Sommer ein Update auf Android 5.0 Key Lime Pie erhalten. Das zumindest berichtet nun mobilegeeks und bezieht sich dabei auf nicht näher genannte koreanische Quellen. Ein so schnelles Update halten wir aber für eher unrealistisch. Die Google I/O findet erst am 15. – 17. Mai statt, auf der soll Android 5.0 vorgestellt werden, ob dieses dann auch sofort zur Verfügung steht, ist fraglich. Zudem war Samsung noch nie so schnell bei Updates, besonders weil man nicht weiß, was uns genau mit Android 5.0 erwartet. Was denkt ihr?

[via All About Samsung]

  • gast

    finde schade das die handys jetzt alle wachsen und nicht mal in ihrer nische bleiben bsp bald muss man vom note auf das s3/4/5 wechseln (weil beide vom display wachsen) , aber hab ich dann noch ein note NEIN ?

  • docpayce

    Ich weiß, wie ketzerisch diese Frage erscheinen mag, aber im Ernst: Wieviel Sinn macht ein Acht-Kern-Prozessor in einem Handy? Wieviel *aktives* Multitasking findet denn in einem Handy statt? Was bringt es mir, dass ich acht Prozesse gleichzeitig laufen lassen kann, wenn der Prozess, auf den ich gerade warte, genauso lange auf sich warten lässt wie sonst auch? :/

    • Michael Panzer

      Es sind maximal 4 Kerne gleichzeitig. Entweder 4 mit viel power oder 4 mit weniger…

      • docpayce

        Ah, gut, Danke Dir. Die Info kannte ich noch überhaupt nicht.

  • Horst

    Da Android so ressourcenhungrig ist, braucht’s einen Octacore um ruckelfrei zu laufen.

    • HTC HD2

      Am besten wäre es, wenn Android und deren Apps nativ auf der Hardware laufen würde. Das würde der Performance sehr zu gute kommen. Ich hoffe, dass die bald gemacht wird.

  • Pingback: Samsung Galaxy S4 wird mit Android 4.2 ausgeliefert und soll Android 5.0 bereits im Sommer bekommen | traceable.de

  • Pingback: Samsung Galaxy S4 Marktstart im April

  • Pingback: Samsung Galaxy S4: Analyst erwartet 100 Millionen Galaxy S4