Samsung Galaxy Note 3 soll laut Gerücht 6,3 Zoll groß sein

Kategorie: Samsung Tablet

Samsung Galaxy Note 2 Test 14-imp
13.12.2012 - von
22

Dass Samsung im kommenden Jahr das Galaxy Note 3 auf den Markt werfen wird, scheint sicherlich außer Frage zu stehen. Die interessante Frage mit Blick auf den Smartlet-Markt ist sicherlich, in welcher Größe das kommende Gerät erscheinen wird. Nachdem das erste Note mit 5,3 Zoll erschienen ist, wird das aktuelle Note 2 mit 5,5 Zoll sicherlich auch wieder übertroffen vom kommenden Gerät.

In einer Randnotiz eines umfangreichen Berichts in Sachen Displays spricht The Korea Times nun im Detail von 6,3 Zoll. So groß nämlich soll das Display des kommenden Samsung Galaxy Note 3 sein. Auch wenn es hierfür keine Bestätigung gibt, so nähert sich das Galaxy Note 3 schon sehr deutlich den 7 Zoll Tablets an, sollten die Informationen aus Südkorea stimmen. Immerhin scheint Samsung aber auf bestem Wege zu sein, mit dem Note alle gängigen Größen abzudecken. Während die beiden ersten Generationen im 5 Zoll Bereich liegen und das Note 3 nun über 6 Zoll groß ist, soll der Konzern bekanntlich auch ein Note mit 7 Zoll in der Mache haben als Ergänzung zum Samsung Galaxy Note 10.1. Was denkt Ihr, ist ein 6,3 Zoll großes Samsung Galaxy Note 3 vorstellbar?

Anzeige:

[via The Korea Times]

  • Textverfasser

    Alle haben sie gelacht, wie ich mein Galaxy Tab 7 Plus als Telefon verwendet hab. Noch 1 Jahr und das Galaxy Note hat auch 7″ :)

    • Schmitty

      Aber es ist doch sehr unhandlich oder? Also ich bin da gemischter Gefühle. Mir würde auch ein Note 3 mit 5,5 Zoll reichen, aber allem anschein nach denkt Samsung da anders. Interessant alle mal, also abwarten wie sich das ganze entwickeln wird. Vielleicht gibt es ja bald ein Galaxy Note Mini ;-)

      • Textverfasser

        Das ist richtig. In jede Tasche passt das 7er nicht mehr. Ich hatte dafür eine 7″ Tasche, die man am Gürtel befestigen konnte. War allerdings auch nicht ganz so angenehm beim Hinsetzen.
        Ich denke, sollte ein Note mit 7″ kommen, würde aber der Rahmen und damit die Abmessungen etwas kleiner sein, das 7er hat doch sehr viel Rand, der viel Platz braucht.

        • Schmitty

          Das sehe ich auch so. Es müsste einen viel kleineren Rand haben als das aktuelle 7 Zoll Tablet. Technische Möglichkeiten gibt es ja. Man muss sie nur nutzen. Allerdings läge die UVP sicherlich bei 699-799 €

  • Rene_K

    Definitiv ist das nicht mehr das Note das man als User wollte. Schon das N700 sieht etwas beknackt aus wenn man es ans Ohr hält. Aber 6,3″?

    • Maximilian Lukas

      Sorry, aber wen meinst Du denn mit dem “User”?? Ich denke nicht, dass Samsung Millionenbeträge in Produkte investiert die keiner haben möchte! Ich denke Samsung hat seit dem Galaxy S viel gelernt und erkannt, dass die User gerne große Geräte kaufen!
      Nur weil Du findest, dass es beknackt aussieht und Dir kein Galaxy Note kaufen würdest, heißt das nicht, dass der Markt ein solches Produkt vollkommen ablehnen würde.

      • Rene_K

        *räusper*
        Ich kaufe tatsächlich kein Note, denn ich besitze es! Aber egal, kannst Du nicht wissen.

        Ich gehe doch stark davon aus, das Du auch noch mit dem Note 10.1 telefonieren möchtest? Also so auf die altmodische Art mit an das Ohr halten. Dann sag ich Dir schon jetzt – ohne Dich zu kennen – das sieht bescheuert aus! Selbst bei einem Gesichtsmodel!

        Jeder der behauptet er wurde noch nie blöd angeschaut, als er sein Note ans Ohr hielt, der scheint nichts, rein gar nichts, von seiner Umwelt wahrzunehmen!

    • hansman

      Ich kann da Maximillian Lukas nur voll und ganz zustimmen!

      Das Note inkl. Note 2 wurde Millionenfach verkauft! Also, gibt es genug User, die diese Größe bevorzugen!

      Ich habe nach Note 1 auch das Note 2 und bin damit super zufrieden.

      Wenn man wirklich ein mobiles All-in-One Büro für die Hosentasche, wie ich zum arbeiten benötigt, hier meine ich wirklich 8-10 Stunden damit arbeiten, dann gibt es preislich und und Leistungsmäßig keine Alternative!

      Ich brauche kein Tablet, Netbook oder Notebook mehr durch die Gegend schleppen und habe trotzdem alles und in einem Gerät dabei!

      Ich würde auch ein 6,3″ Note 3 kaufen!

      • Rene_K

        Dann hättest Du auch bei seinem Post auf “reply” drücken können. ;-)

    • hansman

      Früher hat auch keiner gelacht, als ich mir den Motorola “Knochen” ans Ohr gehalten habe!!!! Aber den kennst du wahrscheinlich gar nicht mehr, oder?

      • Rene_K

        Nee, den kenn ich nicht. Da bin ich mit 34 noch viel zu jung…. *an den Kopf greifen*

  • daimenite

    Da bin ich mal gespannt. Wenn Samsung es hinbekommt, die Maße trotz größerem Bildschirm (denke da an das Galaxy Nexus mit Touchbuttons oder die ersten Iphone5 Visionen) nur unwesentlich zu ändern, könnte es interessant werden. Ansonsten wäre es wirklich einfach zu groß!

  • Achim Petrushka

    Also mir reichen die 3,7 Zoll meines Wave 2 dicke aus, mehr wäre für mich irgendwie unhandlich. Allerdings denke ich ist das Note auch nicht wirklich als Smartphone gedacht, sondern ein ganz klarer Hybrid und somit eher was für Leute die damit Arbeiten wollen. Ich brauchs ganz sicher nicht.

  • mr t

    logische konsequenz wenn das sgs4 5″ werden soll

  • DennisVitt

    Klar es ist die technische Entwicklung, aber ich möchte nicht in 5 Jahren mit einem Fernseher an meinem Ohr rumlaufen, wenn ich Telefonieren möchte..4,3″ halte ich für dieperfekte Große, passt in JEDE Hand und man kann es greifen. Sogar mein One X und das Galaxy Note 2 sind mit eig zu groß.. Macht aber immer wieder Spaß auf solch riesigen Geräten FIlme unterwegs zu gucken.

    • Textverfasser

      Für meine Hände sind 4″ das max. Auf 4.3″ muss ich schon umgreifen und sobald ich umgreifen muss, ist der Unterschied zu 5″ auch nicht mehr da. Ob ich bei 4.3″ umgreife oder bei 5″ ist dann schon egal.
      Leider war das Huawei Honor irgendwie das letzte Gerät, dass bei 4″ noch wenigstens ein bisschen Power hatte.

  • Pingback: Anonymous

  • rainbowdiv er

    Na, optimal wäre das von Sascha und mir genutzte und geliebte Galaxy Tab 7.7 als Note 7 (hatte Apple auf dem dt. Markt verhindert). Hat übrigens schmalen Rahmen, entgegen dem sonstigen Plastik-Finish gebürstetes Alu-Backcover und ist nur 8mm dünn, zugleich jetztschon ein super Akku 5komma etwas Ah und 3G, dann sicher LTE und alle anderen Note2-Features.

  • Pingback: Sony Yuga und Samsung Galaxy Note 3 mit Exynos 5 Prozessor?

  • hansman

    Sorry Leute, aber was wird hier teilweise geschrieben?

    z.B. “Fernseher an den Kopf halten”, “sieht beknackt aus”, “Umweltwahrnehmung beim ans Ohr halten”, usw.

    Das sind doch keine sachlichen Argumente, sondern Boulevard Populismus!

    Mein aktuelles Note 2 hat eine gemessene Diagonale von knapp 16,5 mm inkl. Original Samsung Cover mit dem “Gummirand”

    Die Fläche oberhalb des jetzigen Displays macht 1,5 cm aus und unten, wo der Button sitzt ebenfalls 1,5cm, dann wäre ein 6,3″ Display mit einem anderen Design überhaupt nicht wirklich größer.

    Hier wird also viel Wind um nichts gemacht und dazu Vergleiche angestellt, die mit sachlicher Betrachtung nichts mehr zu tun haben.

  • Eirini

    Ich habe das Galaxy Note 2 und bin voll zufrieden damit :D . wenns euch die größe nicht gefällt dann kauft es halt nicht , keiner zwingt euch dazu :D D

  • Mark77

    Also mit 7Zoll am Ohr hab ich kein Problem. Habe jetzt (noch) das Note1. Alle die es das 1te mal sahen, sagten, man ist das riesig. Vorher hatte ich das besagte 7Zoll P6200, aber das ist technisch nicht ok gewesen. War aber “damals” das einzigste 3G Gerät was Telefonieren konnte im Tablet-Bereich.

    Verstehe das überhaupt nicht, was ist an 5 Zoll riesig ?? Handys können mittlerweile Filme abspielen in ordentlicher Qualität. Warum soll ich da in so ein Guckloch rein schauen ?? :-( Das gleiche gilt fürs Surfen.

    Also “richtige” Smartphones würde ich so bei 6-7 Zoll ansiedeln. 4-3 Zoll “normale” Handys. 8-13 Zoll dann Tablets.

    Ich bin gespannt wie das Note7 daher kommt, mit welchen Specs. Das Note 3 ist gerade mal 1-2cm größer als mein jetziges Note1, also KEIN sinnvoller Gewinn an Größe.

    Ein Kollege drückte mir mal 4.3 Zoll in die Hand, sollte da was einstellen, er sagte zerdrücke mein Handy nicht, es verschwand in meiner Hand, so KLEIN war das. Villeicht liegts auch an meinen Pranken. :-)

    Aber wenn es so weiter geht mit den Displays, findet wo jeder “sein” Gerät. Also das Note3 wäre mir zu KLEIN.