Samsung Galaxy Tab 3 mit 8 statt 7 Zoll geplant

27.01.2013 13:00 von
Samsung Galaxy Note 2 Gehäuse

Während wir vor gerade einmal drei Tagen über das neue Samsung Galaxy Tab 3 mit 7 Zoll zum kleinen Preis spekuliert haben, soll sich Samsung zu dem Zeitpunkt bereits gegen dieses Tablet entschieden haben. Laut aktuellen Informationen von SamMobile soll es nun abhängig vom Erfolg des kommenden Samsung Galaxy Note 8.0 ein 8 Zoll großes Galaxy Tab 3 geben.

Der Fokus vieler Hersteller lag seit der Präsentation des Google Nexus 7 auf noch günstigeren 7 Zoll Android Tablets. Verständlich, denn wer kauft schon ein schlechter ausgestattetes Tablet, für mehr Geld. In dem Zwiespalt sah sich Samsung vermutlich auch. So hat man ein günstiges 7 Zoll Tablet verworfen und will wohl nun auf die neue 8 Zoll Größe umsteigen. Bisher wurden alle Samsung Tablets zu einem sehr hohen Einführungspreis verkauft und so könnte man diesen Umstand etwas rechtfertigen. Neu ist die Idee aber nicht, schon mit dem Samsung Galaxy Tab 7.7, welches in Deutschland wegen einer Klage seitens Apple nie verkauft werden durfte, hatte man diese Displaygröße bereits umgesetzt.

Samsung hat aktuell wohl vier verschiedene Tablets in der Pipeline. Das Samsung Galaxy Note 8.0 (KONA), welches zum MWC Ende Februar vorgestellt wird, das neue Samsung Galaxy Tab 3 8.0 und 10.1 (SANTOS), das Samsung Galaxy Tab 3 Plus (ROMA) und das bisher noch gänzlich unbekannte Samsung Tablet mit dem Codenamen VIENNA. Bei Letzterem könnte es sich eventuell um das neue 10.1 Zoll große Samsung Galaxy Note 10.1 halten, wobei das wirklich nur Spekulationen sind. Alle Tablets sollen in WiFi, UMTS und LTE-Versionen erscheinen.

Wir sind sehr gespannt, ob wir auf dem Mobile World Congress mehr als nur das Samsung Galaxy Note 8.0 zu sehen bekommen. Was denkt ihr über ein mögliches Samsung Galaxy Tab 3 mit 8 Zoll?

Anzeige:

[via allaboutsamsung]