Samsung Galaxy Tab 3 mit 8 statt 7 Zoll geplant

Samsung Galaxy Note 2 Gehäuse
27.01.2013 - von

Während wir vor gerade einmal drei Tagen über das neue Samsung Galaxy Tab 3 mit 7 Zoll zum kleinen Preis spekuliert haben, soll sich Samsung zu dem Zeitpunkt bereits gegen dieses Tablet entschieden haben. Laut aktuellen Informationen von SamMobile soll es nun abhängig vom Erfolg des kommenden Samsung Galaxy Note 8.0 ein 8 Zoll großes Galaxy Tab 3 geben.

Der Fokus vieler Hersteller lag seit der Präsentation des Google Nexus 7 auf noch günstigeren 7 Zoll Android Tablets. Verständlich, denn wer kauft schon ein schlechter ausgestattetes Tablet, für mehr Geld. In dem Zwiespalt sah sich Samsung vermutlich auch. So hat man ein günstiges 7 Zoll Tablet verworfen und will wohl nun auf die neue 8 Zoll Größe umsteigen. Bisher wurden alle Samsung Tablets zu einem sehr hohen Einführungspreis verkauft und so könnte man diesen Umstand etwas rechtfertigen. Neu ist die Idee aber nicht, schon mit dem Samsung Galaxy Tab 7.7, welches in Deutschland wegen einer Klage seitens Apple nie verkauft werden durfte, hatte man diese Displaygröße bereits umgesetzt.

Samsung hat aktuell wohl vier verschiedene Tablets in der Pipeline. Das Samsung Galaxy Note 8.0 (KONA), welches zum MWC Ende Februar vorgestellt wird, das neue Samsung Galaxy Tab 3 8.0 und 10.1 (SANTOS), das Samsung Galaxy Tab 3 Plus (ROMA) und das bisher noch gänzlich unbekannte Samsung Tablet mit dem Codenamen VIENNA. Bei Letzterem könnte es sich eventuell um das neue 10.1 Zoll große Samsung Galaxy Note 10.1 halten, wobei das wirklich nur Spekulationen sind. Alle Tablets sollen in WiFi, UMTS und LTE-Versionen erscheinen.

Wir sind sehr gespannt, ob wir auf dem Mobile World Congress mehr als nur das Samsung Galaxy Note 8.0 zu sehen bekommen. Was denkt ihr über ein mögliches Samsung Galaxy Tab 3 mit 8 Zoll?

Anzeige:

[via allaboutsamsung]

Artikel bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Stimmen)
  • Nexus 7 Owner

    Die Vielfalt wird bald schwierig zu überschauen. Nach meinen etwa 4-wöchigen Erfahrungen mit dem Nexus 7 kann ich aber sagen, dass mir für den Bereich “Sofa-Surfen” die 7 Zoll fast zu klein sind. Das Nexus 10 ist ja leider nicht zu bekommen. Vielleicht ist die 8″-Lösung als Kompromiss zwischen Größe und Leichtigkeit gar nicht so schlecht… Andererseit kann ich mir langsam auch nicht mehr vorstellen, dass sich die Leute alle Nase lang ein neues Tablet kaufen bloß weil die Anbieter neue Modelle schneller auf den Markt werfen als ein Huhn ein Ei legen kann.

    • ChrisH

      Ich kann fie Erfahrung nur Teilen. Da mein HP TouchPad nun in die Jahre gekommen ist, 2Jahre alt und viel zu schwer, habe ich bei def Amazon Dezember WHD Aktion ein Galaxy Tab 2 7.0 3G 16GB für günstige 245 € geschossen.
      Da mir aber das Display gerade auch fürs Sofa zum Lesen und Surfen zu klein ist bekommt es Amazon wieder. Störend ist da allerdings nicht die Diagonale sondern das 16:10 Format was Texte viel zu klein darstellt odet im Querformat zu wenige Zeilen zu sehen sind. Hier gefällt mir das iPad mini mit seinen 8″ 4:3 Format sehr gut. DasDusplay hat fast die gleiche Höhe ist aber rin Stück breiter. Auf das Archos 80 Platinum ist habe ich deswegen schon ein Auge geworfen und auch Sonys 9, 4″ finde ich nicht schlecht.

  • archos

    Sehe ich auch so wie die anderen Samsung übertreibt das langsam, ein normaler endverbrauche blickt da nicht durch, ich würde da auch zu einem ipad greifen da weiß man das ist erstmal lange aktuell… ich bin auf die archos alumium serie gespannt

    • ChrisH

      Da liegst du aber falsch Apple hat jetzt auch begonnen iPad und iPhone halbjährlich zu erneuten was auch manchen Applebesitzern übel aufstößt