Samsung Galaxy Tab 3 8.0 (SM-T311) im Benchmark – Technische Daten enthüllt

10.05.2013 - von
Samsung Galaxy Note 8.0 Kamera

Samsung hat vor wenigen Tagen die 7-Zoll-Version der neuen Galaxy Tab 3 Serie offiziell präsentiert. In den nächsten Wochen sollen dann weitere Modelle folgen, darunter auch ein Galaxy Tab 3 8.0. In der Vergangenheit gab es bereits mehrfach Gerüchte über die Konfiguration dessen, wobei man von wirklichen High End Spezifikationen ausgegangen ist, bis hin zum absoluten Einsteigertablet.

Samsung Galaxy Tab 3 8.0

Schon die 7-Zoll-Version trumpft nicht gerade mit tollen technischen Daten auf, dafür aber mit einem absolut absurd hohen Preis. Nun ist Samsung Galaxy Tab 3 8.0 mit der neuen Produktbezeichnung SM-T311 im GLBenchmak aufgetaucht und gibt zumindest einen Teil seiner technischen Daten preis. Demnach wird das 8-Zoll-Display eine Auflösung von 1280 x 800 Pixel besitzen und das Tablet von einem 1,5 GHz schnellen Prozessor angetrieben. Wirklich Klarheit darüber, um welchen Prozessor es sich genau handelt, gibt es nicht. SamMobile schreibt von einem Exynos 4412 Dual-Core, den es in der Form nicht gibt. Der schnellste Exynos 4212 Dual-Core taktet mit 1,4 GHz, somit kann es nur der Exynos 4412 Quad-Core-Prozessor sein, der auch im Galaxy Note 8.0 steckt. Die Benchmark-Ergebnisse sind leider nichtssagend. Ansonsten ist die neuste Android 4.2.2 Jelly Bean Version an Board und die Mali-400 MP4 Grafikeinheit.

Der Rest ist dann wieder Spekulation und teilweise vom Galaxy Note 8.0 abgeleitet mit 2 GB RAM, 4.500-mAh-Akku, 3-MP-Kamera auf der Rückseite und ähnlichem Design. Der interne Speicher von mindestens 16 GB dürfte sich, wie bei jedem Modell, mit einer microSD Karte erweitern lassen. Außerdem dürfte es auch wieder WiFi, UMTS und eventuell auch ein LTE-Modell geben. Mit den letzten beiden Versionen dürfte man dann auch direkt telefonieren können, wie es auch schon beim UMTS-Modell des Galaxy Tab 3 mit 7 Zoll und dem Galaxy Note 8.0 möglich ist.

Preislich müsste sich das Samsung Galaxy Tab 3 8.0 natürlich unter dem Galaxy Note 8.0 positionieren, weil man keinen S Pen mit den ganzen Features bekommt, doch bei Samsung blickt man bei der Preisgestaltung sowieso nicht durch.

Was sagt ihr zu dieser Konfiguration? Brauchen wird das Samsung Galaxy Tab 3 8.0 in der Form?

[Quelle: techtastic]