Samsung Galaxy S4 mit Snapdragon 800 durch DLNA-Zertifizierung bestätigt

Galaxy S4 Ergonomie-imp
14.06.2013 - von

Schon länger wird über ein neues Samsung Galaxy S IV spekuliert, welches ein Upgrade vom normalen Snapdragon 600 Prozessor auf den neuen und deutlich leistungsstärkeren Snapdragon 800 bekommen soll. Was wir zunächst nicht wirklich glauben wollten, scheint sich mittlerweile wirklich zu realisieren. Zumindest die koreanischen Versionen mit den Bezeichnungen SHV-E330S, SHV-E330K, und SHV-E330L wurden nun durch die DLNA-Zertifizierung bestätigt. Dort wird auch der Qualcomm MSM 8974 Chip genannt, was in diesem Fall wirklich der Snapdragon 800 ist.

s4 snapdragon800 bom Samsung Galaxy S4 mit Snapdragon 800 durch DLNA Zertifizierung bestätigt

Interessanterweise hat die Zertifizierung bereits im März stattgefunden, somit plant Samsung die Einführung eines besseren Galaxy S4 bereits seit einigen Monaten und war sich der Upgrades noch vor dem Marktstart des normalen S4 bewusst. Neben dem schnelleren Prozessor soll zudem auch LTE-Advanced verbaut sein, was eine noch schnellere Datenübertragung ermöglicht. Könnte es sich dabei eventuell um das Samsung Galaxy S4 Mega handeln, wobei das Mega dann nicht für ein größeres Display, sondern für mehr Leistung steht? Wir werden es hoffentlich bald erfahren.

Neben dieser Information ist das Modell auch in einem neuen Benchmark aufgetaucht und bricht dort alle bisherigen Rekorde. Wir wussten bereits, dass der Snapdragon 800 einer der leistungsstärksten Prozessoren auf dem Markt ist und das wird hier auch noch einmal unter Beweis gestellt. Während das S4 mit Snapdragon 600 und 1,9 GHz pro Kern ca. 25.000 Punkte im AnTuTu-Benchmark erreicht, kommt das Modell mit Snapdragon 800 Modell mit 2,3 GHz pro Kern auf stolze 31.419 Punkte. Das dürfte für ein Seriengerät der bisher höhste Wert sein, den wir bisher gesehen haben.

S4 S800 AnTuTu Samsung Galaxy S4 mit Snapdragon 800 durch DLNA Zertifizierung bestätigt

Da kann man nur hoffen, dass die Akkulaufzeit nicht unter der Mehrleistung leidet. Generell soll der Snapdragon 800 einige Features und Funktionen mitbringen, die eine längere Laufzeit als mit dem Snapdragon 600 ermöglichen aber trotzdem mehr Leistung bieten. Aktuell ist noch nicht bekannt, wann das neue Modell auf den Markt kommt und ob es dann auch in Europa erscheint. Mit den neuen Informationen wird aber ein Samsung Galaxy Note 3 mit Snapdragon 800 immer wahrscheinlicher.

Anzeige:

[via ameblo | rbmen | androidnext]

Artikel bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimme(n), 5,00 von 5)
  • Chriss Re

    Wäre schön, wenn das Galaxy S4 mit dem Prozessor auch in Deutschland rauskommen würde und dann mit 32 GByte, dann würde ich sofort zuschlagen!

  • Nanu

    Samsung hat wohl ganz schön Probleme mit seinem Exynos!