Samsung Galaxy S4: In Deutschland nur mit LTE und Quad Core – Vorbestellung möglich

Samsung Galaxy S4 Betrachtungswinkel

Samsung hatte letzte Nacht auf dem Unpacked Event angekündigt, dass das Galaxy S4 bereits ab April verfügbar sein soll. Wer damit gerechnet hatte, dass neue Flaggschiff vielleicht schon in 2 Wochen in den Händen zu halten, wird aber enttäuscht. Offiziell ist in der Pressemitteilung nun von Ende April die Rede.

Was den verbauten Prozessor angeht, herrscht im Moment noch keine 100%ige Klarheit darüber, welche Versionen wir auf dem deutschen Markt begrüßen dürfen. Wie Lars von AllaboutSamsung und die Kollegen von Bestboyz berichten, soll laut Aussagen von Samsung nur die Version mit Quad-Core und LTE für eine UVP von 729 Euro in Deutschland erhältlich sein.  Auch in der Pressemitteilung gibt es keine Hinweise auf den von vielen erhofften Octa-Core-Prozessor. So heißt es lediglich:

Das Galaxy S 4 unterstützt HSPA+ 42 Mbps und 4G LTE, um weltweit eine gute Datenverbindung zu ermöglichen. Insbesondere die LTE-Version mit sechs Frequenzbändern ermöglicht den globalen Zugriff auf LTE Roaming in allen Gebieten, die bereits mit LTE versorgt sind (Einschränkungen durch den Provider sind möglich).

Die UVP von 729 Euro ist keine fixe Vorgabe, sondern nur eine Preisempfehlung. Bei den folgenden Händlern kann das Samsung Galaxy S4 bereits zu einem Preis von 699 Euro vorbestellt werden.

Samsung Galaxy S4 White Frost:

Samsung Galaxy S4 Black Mist:

Update:

Ab sofort ist das Samsung Galaxy S4 auch bei Amazon gelistet und kann auch dort für 699 Euro vorbestellt werden:

Schwarz – Weiß

Samsung Galaxy S4 Hands On – Deutsch

Anzeige:

[via AllaboutSamsung & Bestboyz]