Samsung Galaxy S4 für Verizon (SCH-I545) im NenaMark2 Benchmark – Update: Exynos 5440 Cortex-A15 Quad Core

Samsung SCH-I545 NenaMark2
15.02.2013 - von

Langsam aber sicher verdichten sich die Informationen, dass das kommende Samsung Galaxy S IV bei einigen Providern mit einem Qualcomm Prozessor ausgestattet sein wird. Das ist in dem Sinne nichts Ungewöhnliches, denn bereits das Samsung Galaxy S3 war z.B. in den USA mit einem Snapdragon S4 Plus Dual Core und LTE ausgestattet. Nun taucht das Galaxy S4 für den Provider Verizon mit der Bezeichnung SCH-I545 in NenaMark2 Benchmark auf und auch dort kommt wieder eine Qualcomm CPU mit Adreno 320 GPU zum Einsatz.

Dass es sich bei dem SCH-I545 um das Galaxy S4 handelt gilt als relativ sicher, das Galaxy S3 trug die Bezeichnung SCH-I535. Weiterhin wird eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln angegeben und eine Taktfrequenz von 1.9 GHz pro Kern. Es könnte sich dabei also um den erst kürzlich vorgestellten Snapdragon 600 Prozessor handeln, denn der S4 Pro wurde bisher mit maximal 1.7 GHz gesehen. Der neue Snapdragon 600 soll dabei ca. 40% schneller sein als sein Vorgänger, kommt aber auch mit Adreno 320 GPU, welche etwas beschleunigt wurde. Damit dürften sich die kürzlich aufgetauchten GLBenchmark Ergebnisse bestätigen, denn auch das Galaxy S4 für SK Telecom aus Korea mit er Bezeichnung SHV-E300S hat genau die gleichen technischen Daten aufgezeigt.

Samsung wird aber mit großer Sicherheit beim Galaxy S IV nicht nur auf einen Qualcomm Prozessor setzen. Für Deutschland und weitere Länder dürfte entweder ein Exynos 5 Quad Core oder der Exynos 5 OCTA mit insgesamt acht Kernen und ARMs big.LITTLE Technologie verwendet werden. Erwartet wird die Präsentation des Galaxy S4 für Mitte März und die Verfügbarkeit dann kurz darauf im April. Zur Ausstattung sollen dann ein 4.99 Zoll großes Super Amoled Full HD Display gehören, welches Gesten auch ohne Berührung erkennen soll, 2 GB RAM, Android 4.2 Jelly Bean, eine 13 MP Kamera und die Möglichkeit das Smartlet kabellos aufzuladen. Analysten erwarten, dass sich das Galaxy S4 bis zu 100 Millionen Mal verkauft.

Update

galaxy s4 Exynos 5440 300x108 Samsung Galaxy S4 für Verizon (SCH I545) im NenaMark2 Benchmark   Update: Exynos 5440 Cortex A15 Quad Core

In einem Dokument, welches aus Korea stammt aber nicht offiziell von Samsung veröffentlicht wurde, sondern Mirae Asset Securities, einem Finanzdienstleister, wurde das kommende Samsung Galaxy S4 entdeckt. Laut dem Dokument, welches sich größtenteils um die Finanzen Samsungs dreht, werden einige technische Daten und das Datum der Präsentation genannt.

Demnach soll das Samsung Galaxy S IV nicht mit einem Exynos 5 OCTA, welches die Produktbezeichnung 5410 trägt, auf den Markt kommen, sondern mit einem Exynos 5440 Cortex-A15 Quad Core, welcher mit bis zu 2 GHz pro Kern getaktet sein kann. Damit dürfte der Exynos 5 Quad Core auf einem Level mit dem oben erwähnten Snapdragon 600 Quad Core liegen und sich die Versionen somit nicht so stark unterscheiden.

Das Display soll laut den Informationen 5 Zoll groß sein und eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln bieten, 2 GB RAM Arbeitsspeicher besitzen und wie bereits öfter berichtet im März 2013 vorgestellt werden. Ob sich diese Informationen bewahrheiten, werden wir dann hoffentlich bald sehen.

Anzeige:

[Update via hdblog] [via androidauthority]

  • TheScientist

    Nenamark hat eh nur gefakte Werte drin…

  • Informati

    D.h. unterm Strich ist das Nexus 4 viel Spieletauglicher :D , (S4: gleiche GPU, die die doppelte Anzahl an Pixeln zu befeuern hat, deren Mehrwert man auf diese Größe sowieso nicht mehr wahr nehmen kann) und eine 40% leistungsfähigere CPU, die mittlerweile eh irrelevant geworden ist. (Mein S4 pro wird beim Asphalt 7 zocken nur zu einem Drittel ausgelastet). Der RAM schein ja identisch zu sein.

    • Eraser112

      Die höhere Auflösung merkt man schon noch, konnte vor ein paar Wochen mit dem Droid DNA eines Kumpels aus dem Amiland rumspielen und ich kann dir sagen – da ist schon ein nicht zu unterschätzender Unterschied zwischen diesem Prachtstück und aktuellen 720p Devices á la Nexus 4 und SGS III…

  • Pingback: Samsung Galaxy S4: Präsentation anscheinend in New York am 14. März()