Samsung Galaxy Note 8.0: Finales Design auf einem Plakat zu sehen?

14.02.2013 - von
samsung-note-8-praesentation

Samsung hat gestern eine neue Farbvariante des Samsung Galaxy Note 10.1 LTE für Korea vorgestellt und dazu allerhand Werbematerial im Hintergrund platziert. Womit im Grunde keiner gerechnet hat, dass Samsung eventuell ein zukünftiges Produkt, wie z.B. das Samsung Galaxy Note 8.0, zeigt. Genau das scheint nun tatsächlich der Fall gewesen zu sein, wobei ich einen Zufall ausschließen würde. Auf einem Plakat im Hintergrund ist nämlich anscheinend genau das kommende Galaxy Note 8.0 zu sehen. Dabei unterscheidet sich das Design zu den bisher gezeigten Bildern schon etwas. Kann natürlich auch speziell für das Plakat verändert worden sein, damit man nicht direkt auf das neueNote 8.0 kommt.

Schaut man sich das Gerät auf dem Plakat und ein Foto des bisher aufgetauchten Galaxy Note 8.0 genau an, so erkennt man kleine Unterschiede. Die Sensoren und die Ohrmuschel sind ein ganzes Stück nach oben gewandert. Ähnliches ist beim Home Button zu erkennen, der nicht mehr in der Mitte platziert ist, sondern etwas niedriger sitzt. Zudem sieht man auf dem Plakat eine Android-Taskleiste, welche damals auf den Fotos definitiv nicht zu sehen war.

samsung galaxy note 8.0 dday2 260x300 Samsung Galaxy Note 8.0: Finales Design auf einem Plakat zu sehen?

Vom Grunddesign unterscheiden sich die beiden gezeigten Tablets nicht, somit wird das Samsung Galaxy Note 8.0 in jedem Fall so oder so ähnlich ausschauen. Auf dem Mobile World Congress 2013 in Barcelona wird das neue Android Tablet dann vorgestellt. Wir sind natürlich live vor Ort und werden es uns dann genau anschauen.

Mittlerweile wird das Galaxy Note 8.0 von einigen österreichischen Onlineshops zu Preisen ab ca. 450€ mit UMTS und 16 GB internem Speicher gelistet. Wenn das Note 8.0 dann tatsächlich als WiFi-, UMTS- und LTE-Version auf den Markt kommen würde und die UMTS-Version 450€ kostet, dürfte die WiFi-Version bei gut 350€ – 400€ liegen und die LTE-Version bei so um die 500€ – 550€. Die finalen Preise erfahren wir dann hoffentlich in Barcelona.

Anzeige:

[via sammyhub & allaboutsamsung]