Samsung Galaxy Note 8.0 bereits ab Ende März für 359€ im Handel?

18.02.2013 14:30 von
Samsung-Galaxy-Note-8-0_fra

Samsung wird das neue Galaxy Note 8.0 offiziell auf dem Mobile World Congress 2013 in Barcelona vorstellen. In der Zwischenzeit haben wir bereits erste Fotos des neuen Android Tablets gesehen und über Preise sowie Verfügbarkeitsdaten spekuliert. Bisher war nur von einigen Onlineshops in Österreich bekannt, dass Samsung gut 450€ für das 16 GB Modell mit UMTS verlangen könnte. Auf dieser Grundlage sind wir davon ausgegangen, dass das WiFi-Modell gut 350€ kosten könnte, was nun durch Informationen aus Bulgarien gestützt wird. Laut tablet.bg soll das Galaxy Note 8.0 dort in der WiFi-Version für 699 Lew (ca. 356€) und in der UMTS-Version für 869 Lew (ca. 443€) angeboten werden und ab Ende März verfügbar sein. Damit wäre das Note 8.0 etwa 30€ teurer als das Apple iPad mini, bietet aber im Gegensatz dazu den S Pen und eventuell in der UMTS-Version auch die Möglichkeit direkt mit dem Tablet zu telefonieren. Alle Details dazu erfahren wir dann auf dem MWC 2013.

Laut bisherigen Informationen soll das Samsung Galaxy Note 8.0 mit einem 8 Zoll großen Display ausgestattet sein, welches eine Auflösung von 1280 x 800 Pixeln besitzt. Angetrieben werden soll es von einem 1.6 GHz schnellen Exynos 4412 Quad Core Prozessor mit 2GB RAM. Der interne Speicher ist je nach Version 16, 32 oder 64 GB groß und mit einer microSD-Karte erweiterbar. Es soll insgesamt drei Versionen geben, eine WiFi-, UMTS- und später dann auch eine LTE-Version. Auf der Rückseite soll eine 5 MP Kamera ohne LED-Blitz verbaut sein, zudem soll das Tablet nur 330g wiegen und einen Akku mit einer Kapazität von 4.600 mAh besitzen. Als Betriebssystem soll wohl Android 4.2 Jelly Bean zum Einsatz kommen.

Wären 359€ für das Samsung Galaxy Note 8.0 ein guter Einführungspreis?

Anzeige:

[via mobilegeeks]