Samsung Galaxy Note 3 Produktion beginnt im August – Zulieferer kämpfen mit reduzierten Bestellungen des Galaxy S4

Galaxy S4 Kamera-imp
24.06.2013 - von

Das Samsung Galaxy Note 3 wird laut aktuellen Informationen im September auf der IFA 2013 in Berlin offiziell präsentiert. Schon kurz darauf könnte das neue Smartphone auf den Markt kommen, denn laut Informationen aus Zuliefererkreisen wird Samsung die Massenproduktion im August starten. Zu Beginn des Monats sollen die ersten Bestellungen bei den Zulieferern eingehen, dann dürfte die Produktion zu Mitte / Ende August anlaufen.

Aktuell haben die Zulieferer von Kamera-Modulen, Halbleitern und Displays sehr zu kämpfen, weil die Verkaufszahlen für das Samsung Galaxy S4 nicht so hoch sind wie erwartet. Hatte man die Produktion auf 10 Millionen Einheiten ausgerüstet, sitzt man nun auf Millionen von Teilen, die Samsung dann teilweise in einem neuen Modell verwenden könnte bzw. die versprochene Auslastung wieder herrscht in den Fabriken.

Die Verkaufszahlen haben sich von Beginn an zwar sehr gut entwickelt, doch aktuell befindet sich das aktuelle Galaxy S4 in einem richtigen Preisverfall, den man in der Form bisher noch nicht so schnell erlebt hat. Dabei hat sich das Smartphone in den ersten Tagen sehr gut verkauft und so waren die Komponenten-Bestellungen auch sehr hoch. Im April wurden 10 Millionen Einheiten geliefert, im Mai sogar 12 Millionen, doch schon im Juni sanken die Bestellungen auf 8 Millionen und im Juli sollen es nur noch 6,5 Millionen werden. Ein großes Problem für viele Unternehmen, aber auch Samsung, die mit sehr hohen Absatzzahlen gerechnet haben.

In der Zwischenzeit hatte man sogar vermutet, dass Samsung die Einführung des Galaxy Note 3 vorziehen würde, nur um die “schlechten” Absatzzahlen des Galaxy S4 auszugleichen. Wobei dies nur schwer möglich sein wird, weil sich viele Käufer, besonders zu Beginn, natürlich daran erinnern werden, wie schnell der Preis des Galaxy S IV gefallen ist und dieses dann auch für das Note 3 erwarten.

Wir gehen aktuell immer noch davon aus, dass alles so abläuft, wie bisher geplant. Samsung wird das Note 3 mit einem 5,9 Zoll großem Display auf der IFA 2013 vorstellen. Dieses wird dann vermutlich mit einem Snapdragon 800 Prozessor und einer neuen 13-MP-Kamera mit optischem Bildstabilisator ausgestattet sein.

Anzeige:

[Quelle: etnews] [via unwiredview]