Samsung bestätigt 5,9-Zoll-Display des Galaxy Note 3 und Präsentation auf der IFA 2013 in Berlin

17.05.2013 16:00 von
Galaxy S4 Kamera-imp

In der letzten Zeit häufen sich die Informationen zum kommenden Samsung Galaxy Note 3. Bei einer offiziellen Aussage seitens JK Shin, immerhin Samsung Mobile Chef, gegenüber der Korea Times berichten wir doch gerne über Fakten, die nun als offiziell bestätigt gelten. So wird das neue Galaxy Note 3 wie erwartet offiziell auf der IFA 2013 in Berlin präsentiert und es soll ein 5,9 Zoll großes Display besitzen. Einem flexiblen Display hat man auch dort vorerst eine Absage erteilt, die Technologie braucht einfach mehr Zeit.

Samsung Galaxy Note 3 mit 5,9-Zoll-Display

Erst gestern haben wir über das Samsung Galaxy Note 3 berichtet, welches der aktuellen Designlinie des Samsung Galaxy S4 folgen soll. Das nun offiziell bestätigte 5,9-Zoll-Display dürfte 1920 x 1080 Pixel bieten und auch auf die Super AMOLED-Technik setzen. Auch das Material wird dem des Galaxy S4 entsprechen, eventuell wird es andere Farben zur Wahl geben. Weiß war zwar bisher immer dabei, doch beim Note 3 könnte man statt Schwarz oder Blau wie beim Note 2 auf Grau setzen. Je nachdem wie gut die Kapazitäten bei der Produktion des Exynos 5410 OCTA-Core-Prozessors bis dahin ausgebaut sind, könnte das Galaxy Note 3 nur mit dem Achtkern-Prozessor ausgestattet sein. Ansonsten wird Samsung wieder auf den Qualcomm Snapdragon 600 zurückgreifen. Der Snapdragon 800 käme für die gleiche Generation von Geräten eigentlich nicht infrage, nur eine höhere Taktung des 600ers.

Interessant wird dann die Software, bei der sich Samsung bereits beim Galaxy S4 ordentlich ausgetobt hat. In vielen Testberichten wird das Smartphone als zu überladen beschrieben. In jedem Fall wird sich Samsung wieder etwas einfallen lassen und neue Funktionen für den S Pen vorstellen. Auch der Infrarot-Sender, zur Steuerung des Fernsehers bzw. der Anlage, sowie alle weiteren Sensoren dürften verbaut werden.

Im gleichen Interview hat man zudem bestätigt, dass sich das Galaxy S4 bisher am schnellsten verkauft. Am Donnerstag kommender Woche will man die 10-Millionen-Marke geknackt haben. Zu dem Zeitpunkt wird Samsung sicher eine Pressemitteilung rausgeben.

Anzeige:

[via phonearena]