Robustes Samsung Galaxy S4 Active kommt mit einem Dual-Core-Prozessor

Galaxy S4 Masse
18.05.2013 - von

Ende April haben wir erstmals über eine neue Version des Samsung Galaxy S4 geschrieben, die wie das Sony Xperia Z gegen Staub und Wasser geschützt sein soll. Mit der Zeit wurden die Informationen zu dem Gerät immer konkreter und nun zeigt sich das Smartphone sogar im Benchmark. Das mit der Produktbezeichnung aufgetauchte SGH-I537 soll die US-Version für AT&T sein, die nun seine kompletten technischen Daten im GFXench enthüllt. In Europa soll die Modellbezeichnung GT-I9295 lauten, wobei diese bereits vor wenigen Tagen ihre Bluetooth-Zertifizierung erhalten hat. Die Markteinführung könnte also kurz bevorstehen.

Samsung Galaxy S4 Active

Das robuste Samsung Galaxy S4 wird die Zusatzbezeichnung J Active besitzen. Es kann aber gut sein, dass es in Europa nur den Zusatz Active angehängt bekommt. Zur Ausstattung des Samsung Galaxy S4 Active gehört das vom normalen S4 bekannte 5 Zoll Super AMOLED-Display mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Angetrieben wird das Modell aber von dem mittlerweile älteren Qualcomm Snapdragon S4 Plus Dual-Core-Prozessor mit 1,9 GHz pro Kern. Normalerweise war die CPU bei um die 1,5 GHz getaktet, doch anscheinend musste Samsung den Prozessor beschleunigen, damit dieser mit der umfangreichen Oberfläche und der hohen Auflösung klarkommt. Wie gut das funktionieren wird, muss sich noch herausstellen.

SGH I537 GFX 203x300 Robustes Samsung Galaxy S4 Active kommt mit einem Dual Core Prozessor

 

Anscheinend muss Samsung bei diesem Modell stark auf die Kosten achten, denn ein robusteres Gehäuse aus anderen Materialen kostet anscheinend mehr, wodurch man bei einigen Komponenten Einschnitte hinnehmen muss. Genaue Informationen, wie dieses Modell im Endeffekt aussehen wird, gibt es aktuell leider noch nicht.

Außerdem ist nicht bekannt, ob auch in der europäischen Version “nur” ein Snapdragon S4 Plus zum Einsatz kommt oder aber ein anderer Prozessor. Nimmt man das alte Galaxy S3 als Beispiel, so war dort in der US-Version ein S4 Plus und in der europäischen Version ein Exynos 4412 Quad-Core-Prozessor verbaut. Eventuell verzichtet Samsung bei der Version für Europa auf LTE und verbaut hier den Quad-Core, der aber auch nicht an die Leistung aktueller Prozessoren, wie den Snapdragon 600 oder gar Exynos 5410 OCTA-Core, kommt. Wir sind in jedem Fall sehr gespannt auf die Präsentation des Samsung Galaxy S4 Active.

Was sagt ihr zu dem schwächeren Prozessor?

Anzeige:

[via phonearena]

  • daimenite

    Verstehe nicht, warum Samsung gleich die Ausstattung herunterschraubt. Andere Hersteller schaffen es doch auch, Hightech in gute Gehäuse zum vernünftigen Preis anzubieten :-/

  • Ray

    Sieht man auch bei Xperia Z, display ist nicht gerade der Renner