Ramos W42: 9,4 Zoll Tablet mit Samsung Exynos 4412 und Aluminiumgehäuse für 218 Dollar

Kategorie: Android

Ramos W42
24.01.2013 - von
2

Der chinesische Hersteller Ramos setzt seine jüngst begonnene Produktoffensive mit einem weiteren interessanten Tablet fort. Nachdem wir schon das W30 HD und das W32 des Unternehmens im Dezember des vorigen Jahres vorgestellt hatten, erblickt nun auch das Ramos W42 das Licht der Welt. Hierbei handelt es sich um ein Gerät mit der ungewöhnlichen Displaygröße von 9,4 Zoll. Dabei ist das Tablet mit einer sehr guten Ausstattung in den ersten Shops in den USA für gerade einmal 218 US-Dollar zu finden. Hierzulande bietet noch kein Händler das Ramos W42 an.

Für den Antrieb beim Ramos W42 sorgt nämlich der Samsung Exynos 4412. Der vor allem aus dem Samsung Galaxy S3 bekannte Quad Core Prozessor taktet bei dem 9,4 Zoll Tablet mit 1,4 GHz pro Arbeitskern. Zudem stehen dem Chip eine Mali 400 und 1 GB RAM zur Seite. Das Tablet kommt dabei übrigens nicht wie anzunehmen als „Plastik-Bomber“ daher, sondern mit einem Aluminiumgehäuse. Das 9,4 Zoll große Display des Tablets verfügt über eine Display-Auflösung von 1.280 x 800 Bildpunkten mit einem Betrachtungswinkel von 178 Grad. Der interne Speicher von 16 GB kann mit einer microSD-Karte erweitert werden.

Zudem sind beim Ramos W42 auch zwei Kameras mit 0,3 und 2 Megapixeln mit an Bord. Zu den weiteren Features gehören WLAN, Bluetooth, ein micro USB 2.0 Port, ein 5.400 mAh Akku und ein Audioanschluss. Als Betriebssystem ist allerdings noch Android 4.0.4 Ice Cream Sandwich mit an Bord, unbekannt ist noch, ob und wann das Ramos W42 Jelly Bean erhält. Dennoch macht das Tablet für den Preis von etwas über 200 Dollar einen ordentlichen Eindruck.

Anzeige:

[via Liliputing]

  • ChrisH

    Das ist wohl das gleiche Display wie es auch Sony im Tablet S und Xperia Tablet S verwendet.

  • LEXX100

    Und Design technisch kommt es dem neuen Sony Xperia Tablet Z schon ziemlich nahe. Und das zu dem Kampfpreis und nicht wie Sony für angeblich 799 €.