Polaroid M10 und M7 in Hands On Videos

Kategorie: Android

polaroid_m10_m7
17.01.2013 - von
3

Polaroid hat auf der CES 2013 mit dem M10 und M7 zwei wirklich sehr interessante Android Tablets offiziell präsentiert. Beide Geräte bieten eine vergleichsweise gute Ausstattung zum kleinen Preis und laufen mit Android 4.1 Jelly Bean. Doch es gibt auch einen kleinen Haken, die Tablets kommen ohne Google Play Store.

Das Polaroid M10 ist mit einem 10.1 Zoll großen IPS-Display ausgestattet, welches eine Auflösung von 1280 x 800 Pixeln bietet. Angetrieben wird es von einem Cortex-A7 Quad Core Prozessor und 1GB RAM. Der interne Speicher ist 16GB groß, kann aber mit einer Speicherkarte erweitert werden. Auf der Rückseite befindet sich eine 5MP Kamera und an der Front eine mit 2MP. Der Akku ist mit 7.800 mAh ziemlich groß und der Preis liegt bei nur 229 Dollar.

Im folgenden Hands On Video wird das Polaroid M10 etwas genauer vorgestellt. Es macht von der Verarbeitung und Performance einen recht guten Eindruck. Wobei der fehlende Play Store schon ein großer Nachteil ist.

Das Polaroid M7 ist hingegen ist mit einem 7 Zoll IPS-Display ausgestattet, welches die gleiche Auflösung von 1280 x 800 Pixeln bietet. Angetrieben wird es von einem Cortex-A9 Dual Core Prozessor mit 1.6GHz und 1GB RAM. Auch hier kommt Android 4.1 Jelly Bean zum Einsatz, welches nur mit eigenen Widgets angepasst wurde.

Wie man im folgenden Video sehen kann, ist die Software noch nicht ganz ausgereift. Auch hier fehlt leider der Play Store, doch zum Preis von nur 129 Dollar könnte das Tablet eine günstige Alternative zu anderen 7 Zoll Geräten werden. Irgendwie gibt es immer die Möglichkeit den Play Store und somit auch die Google Apps auf ein Tablets zu bekommen, besonders bei günstigen Tablet baut sich schnelle eine passende Community auf.

Im Frühjahr sollen beide Tablets auf den Markt kommen. Einen konkreten Termin gibt es da aber leider nicht.

Wie gefallen euch die Polaroid Tablets?

Anzeige:

[via phonearena 1 | 2]

  • http://www.facebook.com/benis.ernstl Benis Ernstl

    Das Layout erinnert stark an Win8… Wird wohl nicht lange dauern, bis die Anwälte kommen

    • http://traceable.de/ Peter

      Das ist nur ein Widget, welches man ohne Probleme auch entfernen kann. ^^

  • Patrick

    Ich hoffe ja immernoch dass ein Hersteller mal auf die Idee kommt ein anständiges bzw. gut kalibriertes Display (DeltaE <= 3) zu verwenden und einen S4 Pro oder dessen A15 nachfolger dazu packt.