Oppo Find 5: Unboxing und erster Eindruck

DSCF0482-imp

Bereits zur CES konnten wir euch in unserem Hands-On des Oppo Find 5 zeigen, wie beeidnruckt wir von dem 5-Zoll-Smartphone sind. Kurz nachdem das Oppo Find 5 nun in Europa ab 399€ erhältlich ist, können wir es auch unser Eigen nennen und haben es für euch vor laufender Kamera ausgepackt und gestartet.

Im Lieferumfang findet man neben dem Find 5, einem Datenkabel, Headset und US-Stromadapter einen EU-Stromadapter. Im Hands-On fällt der Eindruck wieder sehr positiv aus. Wie bereits bei der CES gesehen, wirkt das Smartlet sehr hochwertig. Im Vergleich zum Samsung Galaxy S4 oder Sony Xperia Z ist es etwas größer, liegt aber durch das runde Design besser in der Hand als z.B. das recht kantige Sony Xperia Z.

Das 5 Zoll große Full HD Display wirkt nach dem ersten Start, trotz ca. 75% Helligkeit, sehr hell. Die Farben wirken satt, die Betrachtungswinkel sind hoch und somit lässt es auf den ersten Blick keine Wünsche offen. Wie es sich im täglichen Gebrauch oder im genaueren Vergleich mit dem Super Amoled Display des Samsung Galaxy S4 macht, werden wir euch im ausführlichen Test mitteilen.

Die Oberfläche wirkt aufgeräumt und zeigt sich mit ein paar netten Effekten. In Bezug auf Software Support könnte sich Oppo ebenfalls von anderen Herstellern hervorheben. So erscheinen in den letzten Monaten bzw. Wochen einige Software Updates, die viele Bugs beseitigt bzw. Optimierungen und Features hinzugefügt haben. Ob dies auch in Zukunft so bleibt wird sich aber erst zeigen müssen.

Der Snapdragon S4 Pro in Verbindung mit den 2GB Ram scheint ebenfalls ordentlich angepasst zu sein. Die Oberfläche wirkt flott und Lags waren bisher nicht bemerkbar. Wie es aber mit der Gaming-Performance und vor allem der Akkulaufzeit des festverbauten 2600mAh Akku aussieht, wird sich erst in den kommenden Tagen zeigen.

Bis dahin könnt ihr noch unser Unboxing und Hands-On Video sowie die Bilder des Oppo Find 5 ansehen:

Artikel bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimme(n), 4,50 von 5)
  • Ray

    Sehr schönes Studio und gutes unboxing. Ich hätte ne frage ob die Marke Oppe updates liefert (Android 4 …) rausbringt?

  • Starfinger

    Mit Software Updates, die Bugs hinzufügen, kann man sich sicher hervorheben :D
    Nur nicht unbedingt positiv ;)

  • Tobi

    Wie sah es denn mit der Lieferzeit aus? Ist für mich immer wichtig zu wissen wie zuverlässig die sind…

    • Manfred Heller

      Hatte da keine Probleme. Mittwoch um 1.00 Uhr Nachts bestellt und nächste Woche Donnerstag 12.00 Uhr in der Hand gehabt. Bei “Free Shipping” liefert GLS.

  • Manfred Heller

    Seit 2 Tagen habe ich dieses Handy und bin nur begeistert. Hatte am Anfang auch bedenken wegen der “ach so vielen Bugs” aber das hat sich bei mir nicht bestätigt. Man kann es im Alltag absolut gebrauchen. Habe jetzt aktuell das internationale (deutsche) Beta-ROM installiert und es läuft stabil und schnell.

  • Andreas Griesser

    Wie schauts mit der Akkulaufzeit aus Verwende viel Runtastic mit GPS kann mir da wer sagen Wie es da mit dem Akku geht

  • chrisblack

    Freu mich schon auf die review.
    Nur eines hab ich noch immer nicht verstanden: die sprache. Muss man da jetzt wirklich sich vom computer eine datei raufziehen, etc. Oder kann man das ganz normal bei der systemeinrichtung einstellen?

    PS: du hast oben 2600mah geschrieben, so viel ich weiß sind es aber 2500mah ;)

    • LinHead

      Die offizielle Firmeware mit der das Gerät ausgeliefert wird ist noch nicht in Deutsch. Es gibt eine Beta, die geflasht werden kann, also noch kein Update OTA. Das wird aber kommen. Im Oppo-Forum stehen viele Infos dazu.
      Alternativ gibts CM als Nightly.

      Mit dem Akku hast Du recht.