Nvidia Project Shield mit dem Tegra 4 im Benchmark

Nvidia Project Shield Hands-On1-imp
08.05.2013 - von

Im Januar hat Nvidia das Gaming-Handheld Project Shield offiziell präsentiert. Bis heute ist nicht ganz klar, wann die kleine Spielkonsole auf den Markt kommt und was diese dann im Endeffekt kosten wird. Auch alle technischen Details sind noch nicht bekannt. Aktuell wissen wird, dass im Inneren ein Nvidia Tregra 4 arbeitet und das 5 Zoll große Display eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixel bietet.

shield tegra 4 benchmark Nvidia Project Shield mit dem Tegra 4 im Benchmark

In einem neu aufgetauchten AnTuTu-Benchmark wird zudem die Taktfrequenz von 1,9 GHz pro Kern preisgegeben. Außerdem ist dort ersichtlich, dass mittlerweile bereits Android 4.2.1 Jelly Bean auf der Konsole läuft. Bei der Präsentation war es noch Android 4.1. Wir haben in der Vergangenheit einige Benchmarks des Nvidia Tegra 4 gesehen, wie z.B. in einem Referenz-Tablet, wo über 36.000 Punkte erreicht wurden, aber auch in einem Toshiba Tablet, wo es nur über 28.000 Punkte wurden. Das Project Shield erreicht hier über 32.000 Punkte, womit es sich zwischen den bisherigen Werten einordnet.

Der hohe Wert des Referenz-Tablets ist einfach zu erklären, denn dabei muss nicht auf den Energieverbrauch geachtet werden und der Tegra 4 kann mit voller Leistung arbeiten. Ein marktreifes Produkt muss viele weitere Eigenschaften bieten und darf im Endeffekt einfach nicht zu viel Energie verbrauchen und auch nicht zu warm werden. Das Problem hatte man bereits bei einige Tegra 3 Geräten.

Wir konnten uns das Nvidia Project Shield auf dem MWC 2013 in Barcelona anschauen und ein wenig spielen. Leider hatte man damals nicht so viel Zeit, um sich in Ruhe damit zu beschäftigen. Nvidia hat das Gerät nur sehr widerwillig rausgegeben und dann nach wenigen Minuten auch direkt wieder im Hinterzimmer verschwinden lassen.

Project Shield Hands-On

Wir sind sehr gespannt, wann das Nvidia Project Shield auf den Markt kommt und wie viel es tatsächlich kosten wird. Da man auf Android setzt und zusätzlich noch weitere Features bietet, mit denen man sogar von seinem PC mit dem Controller spielen kann, hebt man sich von der Konkurrenz deutlich ab und hat einzigartige Features an Board.

Anzeige:

[Quelle: rbmen] [via phonearena]

Artikel bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimme(n), 5,00 von 5)
  • Naja

    Naja

    • Schnitzeldroid

      Spam doch bitte nicht

      • Etiemme

        Lustig, das du spamst um auf spam aufmerksam zu machen.

        Dislike (-1)

        • Schnitzeldroid

          Wo spamme ich denn? Dislike -1