Nvidia Mocha: 7,9 Zoll iPad mini Retina-Klon mit Tegra K1 & 2048 x 1536 Pixeln

07.05.2014 17:58 von
Nvidia Mocha gfxbench

Mit dem Nvidia Mocha ist ein bisher unbekanntes Tablet aufgetaucht, welches sich mit absoluten High-End-Spezifikationen und Android Betriebssystem gegen das iPad mini mit Retina Display von Apple platzieren könnte. Es ist aktuell noch nicht bekannt, ob Nvidia dieses Modell wieder als Referenz-Tablet für andere Hersteller anbieten wird, oder ob der Hersteller dieses Modell selbst vermarkten möchte, wie es beim Nvidia Shield der Fall ist. Im GFXBench Benchmark wurden nun erstmals die technischen Daten enthüllt.

Das Nvidia Mocha besitzt demnach ein 7,9 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 2048 x 1536 Pixeln und einem Seitenverhältnis von 4:3. Damit platziert es sich ganz eindeutig mit dem gleichen Display gegen das neue iPad mini mit Retina Display. Im Mocha kommt dann auch direkt der neue Tegra K1 Quad-Core-Prozessor zum Einsatz, der mit 2,1 GHz pro Kern getaktet ist und dem 2 GB RAM zur Seite stehen. Die Performance dürfte selbst bei dieser Auflösung extrem hoch sein, da die GPU im Tegra K1 enorm viel Leistung besitzt. Das belegen auch die ersten Ergebnisse. Selbst im Vergleich zum iPad mini mit Retina Display ist dieses neue Tablet dem Apple Gerät oft absolut überlegen.

Nvidia Mocha vs. ipad mini retina gfxbench

Auf der Rückseite des Nvidia Mocha befindet sich eine 7-MP-Kamera, die auch Full HD Videos aufnehmen kann. An der Front ist eine 4,8-MP-Kamera verbaut. Auch mit dieser lassen sich Full HD Videos aufnehmen. Zur weiteren Ausstattung gehören Bluetooth, WiFi und GPS. Dazu gibt es die üblichen Sensoren. Als Betriebssystem kommt natürlich Android 4.4.2 KitKat zum Einsatz, welches in Kombination mit dieser Ausstattung natürlich eine extrem hohe Leistung bieten dürfte.

Das Nvidia Mocha wäre das erste Android Tablet, welches es technisch ohne Probleme mit dem iPad mini mit Retina Display aufnehmen könnte. Die Auflösung ist genau so hoch und der Prozessor besitzt auch enorm viel Leistung. Allein das Design, der Preis und der Energieverbrauch dieser Kombination könnten über den Erfolg entscheiden. All diese Details fehlen leider noch.

Wir sind in jedem Fall sehr gespannt, was uns mit dem Nvidia Mocha erwartet. Eventuell kommt dort auch ein Stylus zum Einsatz, den wir aus dem Tegra Note 7 kennen.

Was sagt ihr zum Nvidia Mocha?

Anzeige:

via arctablet