Notion Ink Adam II: Alle Details vor der Präsentation geleakt

Kategorie: Android

notion-ink-adam-II_main
12.05.2013 - von
5

Erst vor zwei Tagen haben wir seit Monaten erstmals wieder vom Notion Ink Adam II gehört, welches angeblich im nächsten Monat vorgestellt werden soll. Das Tablet existiert anscheinend tatsächlich und nun sind alle wichtigen Details und das eine besondere Feature vor der offiziellen Präsentation geleakt worden. Ein anonymer Tippgeber hat Androidos drei Bilder aus einem Prospekt und weitere Informationen zukommen lassen.

Notion Ink Adam II mit zwei Displays

Das Notion Ink Adam II besitzt zwei Displays. Ein normales 10,1 Zoll IPS-Display an der Front mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixeln. Ein zweites STN-Display ist am Rand angebracht und soll als Benachrichtigungsleiste dienen, bzw. erweiterte Informationen anzeigen. Notion Ink hat sich dabei von einem Buch inspirieren lassen, an dessen Einband auch der Titel und weitere Informationen untergebracht sind.

notion ink adam II b 1024x745 640x465 Notion Ink Adam II: Alle Details vor der Präsentation geleakt

Klingt zumindest nach einer interessanten Idee, wobei man dann schauen muss, welche Apps unterstützt werden und wie die Umsetzung funktioniert. Angetrieben werden soll das Tablet von einem 1,5 GHz schnellen Cortex-A9 Dual-Core-Prozessor mit 1 GB RAM, der eigentlich genug Leistung besitzen dürfte. Der interne Speicher wird nicht erwähnt, lässt sich aber bei Bedarf per microSD Karte um bis zu 32 GB erweitern. Der Akku ist 6.000 mAh groß und soll eine Laufzeit von 10 Stunden garantiert. Ist bei den technischen Daten absolut machbar. Zudem sind Bluetooth, WiFi, ein HDMI-Ausgang, ein Micro USB Port sowie zwei Kameras mit an Board, die jeweils mit 2 MP auflösen. Neben der WiFi-Version soll es auch eine UMTS-Version geben.

notion ink adam II tech 640x461 Notion Ink Adam II: Alle Details vor der Präsentation geleakt

Als Betriebssystem kommt die aktuellste Version von Android 4.2.2 Jelly Bean zum Einsatz, welches bestimmt an die Besonderheiten des Adam II angepasst wurde. Trotzdem soll es vollen Zugang zum Google Play Store geben und somit eine fast unendliche Auswahl von Apps und Spielen. Das Tablet soll laut aktuellen Informationen bald vorgestellt und zu einem Preis von 12.000 INR in Indien angeboten werden. Das sind umgerechnet nur 170€.

Aktuell ist noch nicht bekannt, wann und ob das Notion Ink Adam II überhaupt nach Deutschland kommt aber bei dem Preis, den technischen Daten und dem durchaus gelungenen Design, könnte es endlich den Erfolg bringen, den die Entwickler sicher nach den Jahren verdient hätten.

Wie gefällt euch das Notion Ink Adam II?

Anzeige:

  • digiblogger

    Habe das Adam I…
    Das Teil ist (war) gut, aber nicht der Kracher, den ich damals erwartet habe…
    Aber für Tablet-Einsteiger super.

  • Gökay Kaya

    Nicht das sie von Samsung inspiriert sind … CES flexibles Display und so :D Dieses eine Prototyp was die da hatten, hat genau das gemacht, was hier erwähnt wird. :)

    • http://traceable.de/ Peter

      Ja aber eben mit einem flexiblen Displays ;) Die Idee mit zwei Displays gibt es schon seit Jahren. ^^

      • Gökay Kaya

        Das stimmt auch wieder :) Finde schade das sich das Sony Tablet P(?) nicht durchgesetzt hat. Hatte auch 2 Displays, konnte man zusammenklappen und fand das super gelöst :/

  • Mo

    Irgendwie werden Android Tablets immer langweiliger. Tablets mit dieser Ausstattung gibt es doch schon in Mengen! Und auch günstig