Nexus 7 2013 mit 16 GB in Deutschland vorerst nur im Play Store erhältlich

Nexus 7 vorne
15.08.2013 - von

Das neue Nexus 7 (2013) kann in Deutschland seit gestern Abend offiziell vorbestellt werden bei ersten Händlern. Während es in den USA insgesamt drei verschiedene Versionen gibt mit einer 16 und 32 GB WiFi-Verion sowie einer 32 GB LTE-Version, wird es im Einzelhandel wohl nur die 32-GB-Versionen zu kaufen geben. Die Preise beginnen bei 269€ für das WiFi-Modell und enden bei 349€ für die LTE-Version des Nexus 7. Kommt die 16-GB-Version also überhaupt nicht nach Deutschland? Doch aber vorerst nur in den Play Store.

Genau das hat nun die Pressemitteilung bestätigt, die Asus in diesem Moment wohl verschickt. Demnach wird das 16-GB-Modell des Nexus 7 (2013) 229€ kosten und nur über den Google Play Store verkauft. Damit behält sich Google zumindest eines der Tablets vorerst für sich und bietet es nur im eigenen Shop an. Dort kann man immer noch nur mit einer Kreditkarte bezahlen und muss zudem Versandkosten in Höhe von ca. 10€ in Kauf nehmen. Da lohnt sich eventuell doch der Kauf der 32-GB-Version für 269€.

Google hat sich zu dem Thema im Übrigen immer noch nicht offiziell geäußert. Die Einzelhändler geben die Verfügbarkeit des Nexus 7 (2013) zum 28. August an. Wann das Tablet offiziell in Deutschland durch Google verkauft wird, ist bisher nicht bekannt. Eigentlich könnte man aber davon ausgehen, dass der Marktstart einige Tage früher sein könnte. Bisher kann man sich nur per Mail eintragen und wird dann informiert, wenn es weitere Details dazu gibt. Haben wir natürlich auch getan und werden euch umgehend informieren.

Nexus 7 (2013) bei Saturn vorbestellen

Das Nexus 7 (2013) bietet ein 7 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 1920 x 1200 Pixel. Die Darstellung ist wirklich überdurchschnittlich gut, wie sich in unserem Testbericht gezeigt hat. Auch die Performance des Snapdragon S4 Pro Quad-Core-Prozessors mit 1,5 GHz und 2 GB RAM ist sehr gut. Auf der Rückseite findet sich zudem eine 5-MP-Kamera und es sind WiFi, Bluetooth und NFC an Board. Zudem kann man das Tablet mit einer Qi-Ladestation kabellos aufladen. Wer das Tablet nicht kaufen möchte, kann es aktuell bei uns gewinnen.

Anzeige:

via stadt-bremerhaven

  • http://www.thedroideffect.com/ Damir Franc

    das man im Google Play store immer noch nur per Kreditkarte zahlen kann finde ich extrem schwach und dann auch noch 10€ Versand. GIbt keine vernünftigen Grund dort was zu kaufen wenn man es woanders machen kann

    • Grassi2000

      Doch gibt es. Im Garantiefall bekommt man ein Ersatzgerät und schickt erst nach Erhalt das alte Gerät zurück. Hatte ich jetzt erst mit dem alten N7. Woanders hätte es das nicht gegeben.

      • http://www.thedroideffect.com/ Damir Franc

        ausser Amazon, die hätten dir direkt ein neues geschickt