LG Optimus G Pro erscheint mit Snapdragon 600 Quad Core Prozessor

18.02.2013 - von Stefan
LG Optimus G Pro

Nachdem das LG Optimus G Pro in der vergangenen Woche schon etwas ausführlicher auf Facebook gesichtet wurde, hat der südkoreanische Hersteller selbst das Smartlet offiziell angekündigt. So soll das 5,5 Zoll große Gerät bereits am Mittwoch dieser Woche in der Heimat des Herstellers an den Start gehen. Während ein Release in Japan und Nordamerika für das zweite Quartal 2013 angekündigt wurden, steht der mögliche Termin für die Veröffentlichung in Europa noch nicht fest.

Die größte Änderung im Vergleich zu den schon angekündigten Daten hat das LG Optimus G Pro in Sachen Prozessor erfahren. Denn anstelle des vermuteten Qualcomm Snapdragon S4 Pro wird LG bereits den Nachfolger verbauen. Der Snapdragon 600 war unlängst auf der CES 2013 in Las Vegas vorgestellt worden. Der Quad Core Chip wird beim LG Optimus Pro mit einer Taktrate von 1,7 GHz zum Einsatz kommen. Somit ist das LG Smartlet das erste Gerät, das den neuen Prozessor von Qualcomm an Bord hat. Somit darf auch angenommen werden, dass das neue Smartlet von LG mit einer noch besseren Leistung daherkommt, sprach Qualcomm doch auf der CES 2013 davon, dass der neue Prozessor Snapdragon 600 mit einer Leistungssteigerung von 40 Prozent im Vergleich zum S4 Pro daherkommt. Ansonsten wird das LG Optimus Pro übermorgen in Südkorea mit den folgenden wichtigsten technischen Details veröffentlicht:

- 5.5 Zoll IPS-Display mit Full HD Auflösung
- Zwei Kameras (2,1 und 13 Megapixel)
- 2 GB RAM
- 32 GB interner Speicher (+microSD-Kartenslot)
- 3.140 mAh Akku, der austauschbar ist
- NFC, LTE, HSPA+
- Android 4.1 Jelly Bean.

Das LG Optimus G Pro wird in den Farben schwarz und weiß in Südkorea auf den Markt kommen, wobei umgerechnet knapp 900 US-Dollar hingeblättert werden müssen. Gespannt werden wir verfolgen, ob es das neue 5,5 Zoll Smartlet mit dem Qualcomm Snapdragon 600 auch nach Europa schaffen wird.

Anzeige:

[via Phonedog]