LG Kids Pad: Kinder-Tablet für über 200 Euro erschienen

LG Kids Pad
21.11.2012 - von Stefan

Dass die Hersteller der Tablets inzwischen jeden möglichen Winkel in Sachen Zielgruppen abgrasen ist die logische Folge der Beliebtheit der Geräte. Auf dem Sektor der Tablets speziell für Kinder ist bislang vor allem Archos mit seinem Arnova ChildPad dominierend. Für rund 100 Euro im deutschen und unter 80 Euro im spanischen Handel lässt sich das Kinder-Tablet momentan erwerben. Nun aber gibt es einen Konkurrenten, der doppelt so teuer ist.

Denn LG hat auf seinem heimischen Markt in Südkorea das LG Kids Pad heute an den Start geschickt. Dieses ist speziell für Kinder zwischen drei und sieben Jahren gedacht und kostet stolze 215 Euro umgerechnet. Immerhin ist das Kids Pad mit einem neun Zoll Display zwei Zoll größer als das Archos-Tablet für die Jüngsten. Zudem verfügt das Gerät über eine Kamera und einen MP3-Player. Als Betriebssystem läuft ebenfalls Android wie beim ChildPad, wobei aber nicht bekannt geworden ist, in welche Version.

Auch die weiteren technischen Details des LG Kids Pad sind bislang nicht aus Südkorea berichtet worden. Bekannt wurde nur, dass sich zahlreiche Apps zum spielerischen Lernen für die Kleinsten auf dem Tablet befinden. Da das Tablet mehr kostet als ein Google Nexus 7 und doppelt so teuer wie das ChildPad ist, darf gespannt verfolgt werden, ob es das Tablet auch außerhalb Südkoreas zur Veröffentlichung schafft.
Anzeige:

[via Tablet-News]