LG Optimus Vu: 5 Zoll Androide im 4:3 Format – Kurztest (Video und Bilder)

lg_optimus_vu

Genau wie das Panasonic Eluga Power, verfügt auch das bereits vor dem MWC vorgestellte LG Optimus Vu über ein 5 Zoll-Display. Eigentlich sollte man davon ausgehen könne, dass sich die Geräte einigermaßen ähnlich sehen. Dem ist allerdings nicht so. Während das Eluga Power über den bekannten Formfaktor verfügt, kommt das Optimus Vu im ungewöhnlichen 4:3 Format. Auch wenn die technischen Specs (1,5GHz Dual-Core-Prozessor, True HD IPS-Display, 8-MP-Kamera) sich erst mal ganz ordentlich anhören, bleibt abzuwarten, ob dass Optimus die große Masse anspricht.

Chris hat das LG Optimus Vu auf dem MWC in die Finger bekommen und natürlich direkt ein Video gedreht, indem er das Vu antestet und mit dem Samsung Galaxy Note vergleicht.

LG Optimus Vu Kurztest und Vergleich mit Samsung Galaxy Note @MWC2012:

[nggallery id=191]

[box_info]Zur  MWC 2012 gibt es bei uns einen Live Blog und einen Live Chat bei dem Ihr euch über die neuesten Geräte der MWC unterhalten könnt[/box_info]

Artikel bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Stimmen)
  • Ced

    Es kommt noch mit ICS sagst du zu beginn… ich denke du meinst Gingerbread!?

    • Jan

      Hallo Ced, du hast natürlich Recht es handelt sich hier um Android Gingerbread. Wenn man aber so viel mit den verschiedenen Android Versionen zu tun hat kommt man leicht einmal durcheinander. ;-) Zum besseren Verständnis: Das Optimus Vu soll laut Hersteller zwar mit Android 2.3 Gingerbread ausgeliefert werden aber in den ersten drei Monaten bereits ein Update auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich erhalten. ICS ist also bereits angekündigt und wird dementsprechend hoffentlich bald auch auf dem Vu zu sehen sein. Viele Grüße Jan

  • Pingback: ZXD stellt Galaxy Note Konkurrent für 120$ vor