LG G3 Cat. 6 mit Snapdragon 805 offiziell vorgestellt

22.07.2014 8:44 von
lg g3 cat. 6

Mit dem LG G3 Cat. 6 hat der südkoreanische Hersteller heute die „verbesserte“ Version des normalen LG G3 offiziell vorgestellt. Die technischen Unterschiede sind dabei nicht unerheblich, denn im neuen LG G3 Cat. 6 arbeitet der deutlich leistungsstärkere Snapdragon 805 Quad-Core-Prozessor mit dem Cat. 6 LTE-A Modul, welches eine Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 225 Mbps erreicht. Damit dürfte dieses Smartphone tatsächlich auch schneller laufen, denn mit dem Snapdragon 801 in unserem Modell sind kleinere Ruckler allgegenwärtig.

Nach den Gerüchten um eine leistungsstärkere Version des normalen LG G3 hat der südkoreanische Hersteller also tatsächlich nach nur wenigen Wochen im Heimatland ein neues Modell vorgestellt. Wie schon beim Samsung Galaxy S5 LTE-A kommt dort der deutlich leistungsstärkere Snapdragon 805 Quad-Core-Prozessor zum Einsatz, der im LG G3 Cat. 6 mit bis zu 2,7 GHz pro Kern arbeitet und dem 3 GB RAM zur Verfügung stehen. Es wird wohl nur die eine 32-GB-Version geben. Auch hier lässt sich der Speicher per microSD Karte erweitern und der 3.000-mAh-Akku wechseln. Die Unterschiede liegen tatsächlich nur beim Prozessor und dem neuen Gobi 9×35 Cat. 6 LTE-A Modul, welches eigentlich auch bei uns laufen dürfte – wobei unsere Netze aktuell „nur“ auf 150 Mbps ausgelegt sind. LTE-A mit bis zu 225 Mbps dürfte aber auch irgendwann kommen und dann werden die Hersteller zwangsläufig auch die verbesserten Modelle nach Europa bringen müssen.

Das neue LG G3 Cat. 6 kommt also auch weiterhin mit einem 5,5 Zoll großen Quad-HD-Display und einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln. Also im Grunde die Kombination aus Prozessor und Display, die wir uns schon für das normale Modell gewünscht haben. Auch hier gibt es die 13-MP-Kamera mit OIS+ Bildstabilisator, Dual-LED-Blitz und Laser-Autofokus. Als Betriebssystem kommt weiterhin Android 4.4.2 KitKat mit der neuen Oberfläche zum Einsatz, die dann hoffentlich auch flüssig läuft. Da sind wir natürlich gespannt auf die ersten Videos. Die könnten sogar recht zügig folgen, denn ab dem 25. Juli wird das Smartphone zunächst nur in Südkorea verkauft. Einen Preis nannte das Unternehmen bisher nicht.

Was sagt ihr zum LG G3 Cat. 6?

Anzeige:

Quelle: LG