IFA 2014:

Alle News, Videos zu den IFA-Neuheiten findet ihr hier.

Lenovo IdeaPad A10: Neues Convertible-Netbook mit Android aufgetaucht

Lenovo IdeaPad A10_titel
09.10.2013 - von

Mit dem Lenovo IdeaPad A10 haben wir ein bisher unangekündigtes Convertible-Netbook mit Android zum Preis von 249€ entdeckt (Link zum Angebot). Dieses Gerät wurde noch nicht offiziell von Lenovo vorgestellt, deswegen sind bisher auch kaum Informationen dazu zu finden. Allein die technischen Daten und einige Bilder sind aufgetaucht, die uns etwas zu dem neuen Gerät verraten. Bereits Ende April waren nämlich bereits Gerüchte aufgetaucht, dass genau solche Convertible-Netbooks mit Android auf dem Weg seien.

Beim Lenovo IdeaPad A10 handelt es sich im Grunde um ein 10,1 Zoll großes Netbook, welches mit Android 4.2 Jelly Bean als Betriebssystem ausgestattet ist und zusätzlich ein Touchscreen verbaut hat. Das Besondere ist aber wieder das Scharnier, welches es erlaubt, das Display bis zu einem bestimmten Winkel aufzuklappen und es so zumindest teilweise als normales Tablet nutzen zu können. Zumindest in der Beschreibung wird es auch als Tablet geführt – für uns bleibt es aber ein Convertible-Netbook. Dabei wird das Display in einem angenehmen Winkel gehalten und die Tastatur dient als Standfuß. Komplett zum Tablet umklappen, wie man es von den Yoga-Geräten kennt, geht hier wohl nicht.

Die Auflösung des 10,1 Zoll großen Displays liegt bei 1366 x 768 Pixeln. Eine ungewöhnliche Auflösung für ein Android Gerät, normalerweise wird dort 1280 x 800 Pixel genutzt. Als Prozessor kommt ein Rockchip RK3188 Cortex-A9 Quad Core mit 1,6 GHz je Kern und 1 GB RAM zum Einsatz. Dürfte im Grunde genug Leistung bieten bei dieser Auflösung. Der interne Speicher von 16 GB lässt sich per microSD Karte erweitern, es gibt einen Micro-USB und -HDMI-Anschluss. Damit könnte man das Netbook auch an einen größeren Bildschirm anschließen. Neben WiFi sind auch Bluetooth und eine 0,3-MP-Kamera mit an Board. Wie man unschwer erkennen kann, ist auch eine Tastatur sowie ein Touchpad vorhanden, wenn man damit arbeiten möchte. Das Display lässt sich leider nicht abnehmen und als Tablet nutzen, sondern man hat immer das ca. 1 kg schwere Gerät bei sich. Dieses ist mit 1,85 cm auch nicht wirklich dünn.

Die Verfügbarkeit wird mit 1-4 Monaten angegeben, wobei es vermutlich schon in Kürze vorgestellt und noch in diesem Monat auf den Markt gebracht wird. Mit einem Preis von 249€ nicht wirklich günstig, doch will man Android haben und nicht auf eine Tastatur verzichten, dann wäre diese Lösung keine so schlechte Option.

Was sagt ihr zu dem Lenovo IdeaPad A10?

Anzeige:

Artikel bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Stimmen)