Kickstarter-Projekt: Mini MicroSD Reader für Android-Geräte

kickstarter-reader

Die Crowdfunding-Plattform Kickstarter hat uns schon das ein oder andere interessante Projekt beschert. Ein neues, recht vielversprechendes Projekt ist der Mini MicroSD Reader. Der Name lässt schon erahnen worum es geht: Einen microSD-Kartenleser, diesmal allerdings für Smartphones und Tablets, auf denen Android zum Einsatz kommt.

Als ein Kritikpunkt beim Erscheinen eines neuen Tablets (vor allem der Nexus-Reihe) wird immer wieder der fehlenden SD-Karten-Slot angesprochen. Genau hier möchte das Team hinter dem Kickstarter-Projekt ansetzen. Mit dem Mini MicroSD Reader möchte man einen Adapter für Android-Geräte ohne mircoSD-Slot liefern, der die gängigsten Karten (microSDHC bis 32 GB und microSDXC bis 64 GB) unterstützt. Wie auf dem Bild zu sehen wird der SD-Reader ganz einfach über den microUSB-Port mit dem Gerät verbunden.

Von der Größe her soll der Adapter nicht viel größer als eine Münze sein. Außerdem ist eine Halterung vorgesehen, damit der Mini MicroSD Reader am Schlüsselbund befestigt und so überall hin mitgenommen werden kann.

kickstarter mircosdreader Kickstarter Projekt: Mini MicroSD Reader für Android Geräte

Bisher werden folgende Geräte unterstützt:

  • Samsung Galaxy S2, S3, Note, Note 2; Class 1 support.
  • Motorola RAZR M, RAZR HD, RAZR MAXX HD; Class 1 support.
  • HTC One X+, Evo 4G LTE (Sprint), DROID DNA; Class 1 support.
  • Samsung Galaxy Nexus, Google Nexus 7 & Nexus 10; Class 2 support.
  • Nook Color, Kindle Fire (non-HD); Class 3 support.
  • Tablets using RockChip & AllWinner chips; Sonicview N710; Class 1 support.

Class 1: Es ist keine weitere Software oder Root nötig.

Class 2: Es ist mindestens eine App nötig, damit der Reader funktioniert. Um keinerlei Einschränkungen zu haben werden Root-Rechte benötigt.

Das Entwickler-Team hatte 5.000 USD als Ziel für das Projekt gesetzt, die aber bereits geknackt wurden. Mittlerweile sind schon über 12.000 Dollar von 1.000 Unterstützern zusammen gekommen. Wenn ihr euch auch frühzeitig einen Mini MicoSD Reader sichern wollt, seid ihr mit 12 Dollar dabei, wobei die Lieferung dann schon inklusive ist.

Alle weiteren Informationen findet ihr auf der passenden Kickstarter-Seite.

Anzeige:

[Quelle: Kickstarter via Mobile Geeks]

Artikel bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stimme(n), 5,00 von 5)
  • Michael Panzer

    Was genau ist Class 1 und Class 2 support? Ich kenn Class 2, 4, 6 und 10 aber 1 und 2???

    • http://www.ulresch.de/ Ulrich Esch

      Hatte ich total vergessen zu erwähnen, daher danke für die Frage! :) Class 1 funktioniert ohne zusätzliche Software und Root, bei Class 2 wird mindestens eine App notwendig und damit der Reader ohne Einschränkungen genutzt werden kann auch Root. Werde es auch noch im Artikel ergänzen.

      • Michael Panzer

        Ahh… verstehe. Das ist eine selber gewählt Einteilung. Ein wenig unglücklich gewählt im Zusammenhang mit MicroSD Karten find ich.
        Danke für die Erklärung! :-) Ich hab den Nexus Media Importer gekauft weil meine Geräte ungerootet bleiben sollen. Will ja beim Entwickeln das Gerät vor mir haben wie es der Kunde auch bekommt.

  • noin

    Funktioniert das auch mit Windows Phone 8 bzw. Windows 8?

    • iLikeMe

      Woher sollen wir das wissen?

      Bitte liken wenn euch die Antwort gefällt bzw. wer das genau so sieht -> Daumen hoch!!!

  • Schnitzeldroid

    Was genau ist denn jetzt der unterschied wenn ich ein Adapter für den stick und nexus media importer benutze?? Lg

    • Lucius

      Keiner, ist nur kompakter – die App brauchst du wegen dem Class 2 Support trotzdem

      • Schnitzeldroid

        Danke