Huawei MediaPad 10 FHD erscheint erst Anfang Oktober 2012

Huawei MediaPad 10 FHD
02.07.2012 - von Stefan

Als Huawei auf dem Mobile World Congress 2012 in Barcelona im Februar dieses Jahres das MediaPad 10 FHD vorgestellt hatte, galt das Tablet als vielversprechend. Inzwischen sind wir jedoch vier Monate weiter, die Konkurrenz ist größer geworden und Huawei muss seine Anhänger weiter vertrösten. Wie der chinesische Konzern nun nämlich einem User per Facebook bestätigte, wird das Huawei MediaPad 10 FHD in der WLAN-Version erst Anfang Oktober hierzulande erscheinen. Konkrete Gründe wurden nicht genannt. Da aber Huawei schon das Smartphone Ascend D Quad wegen Problemen mit dem eigenen Quad-Core-Prozessor verschoben hatte und beim Tablet dieser Chip ebenfalls verbaut wird, scheinen die Gründe nahe zu liegen. Ursprünglich sollte das MediaPad 10 FHD bereits im letzten Monat erscheinen, nun hieß es Anfang Oktober, wobei sogar schon von Ende des Jahres 2012 als Releasetermin gesprochen wird – die Konkurrenten wird es erfreuen.

Anzeige:

[via TabletCommunity]

Artikel bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Stimme(n), 5,00 von 5)
  • Gast

    Schade, hatte zwischen dem MediaPad und dem Infinity geschwankt aber damit hat es sich dann erledigt.

  • Bl!tz

    ich schwanke immer noch zwischen diesen beiden. hab aber auch keinen grund auf das huawei zu warten. weiss jemand einen Grund?

    • Gast

      Naja vielleicht die 2GB Ram und das der Tegra3 nicht mehr der Neuste ist aber das würde für mich nicht das lange warten rechtfertigen.

  • tabtech

    Ja ist wirklich schade! Das MediaPad 10FHD wäre der Hammer gewesen .. aber wie die Kommentare zeigen, profitiert Asus von der Verspätung.. Test des Transformer Pad Infinity folgt in kürze ;)  

  • Schmitty

    Warten wir es ab. Wer bekanntlich am ende lacht, der lacht am besten. Vielleicht hat Asus wie Acer und Apple auch Hitze Probleme beim zocken. Aber es fällt ja Asus in die Hände ;-)

  • Suber78

    Schade, da ist man am Ende selber Schuld wenn ander wie Google NEXUS und Co. das große Geschäft machen. Hoffen wir Verbrauchermal auf ein Showdown zum Weihnachtsgeschäft.

  • Klausdaume

    Die Meldung, Release würde Anfanf Oktober hab ich schon vor gut 2 Monaten gelesen. Damit nehm ichs mal als bestätigt hin. Es ist eine Schande. Mit den 2 gigs RAM hätte das Gerät mindestens alle Tech freaks zur Fan gemeinde Vereint. Bei mir wäre es auch definitv gelandet.

  • O Zenk

    Es gibt noch einen weiteren guten Grund, und zwar das Umts Modul.
    Slebst, wenn das Infinity irgendwann mal mit einem Umts Modul kommt, dann als dual core (oder war das bei der LTE Version?).
    Ich habe das Infinity heute bekommen und finde es gut.
    Mehr aber auch nicht…
    Im direkten Vergleich zu meinem GT (32gb 3g) ist es natürlich wesentlich flüssiger und schärfer, aber es haut mich nicht um…
    Alternativ wollte ich auf das Huwaei warten, aber ich glaube, dass das alles nur heisse Luft ist von den Chinesen.
    Auf dem high-end Sektor brauchen wir von denen nichts zu erwarten.
    Mittelklasse Handys von Huawei sind ganz gut, aber nichts was aus der Masse heraussticht.