Huawei Ascend D2 mit 5 Zoll 1080p Display auf erstem Pressefoto

Huawei D2 Emotion UI press shot
18.12.2012 - von

Huawei wollte letztes Jahr so richtig loslegen und hat im Februar interessante Smartphones und das schicke Huawei MediaPad 10 FHD vorgestellt. Leider hat sich alles etwas nach Problemen mit der eigenen CPU verzögert und so will man 2013 erneut angreifen. Da kommt es gerade recht, dass das Huawei Ascend D2 nun in einem ersten Pressefoto auftaucht und dann auch noch alle technischen Daten bekannt werden. Für China wurde das Smartlet bereits angekündigt, soll aber dann im Laufe des nächsten Jahres auch international an den Start gehen.

Das Huawei Ascend D2 bietet ein 5-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Angetrieben wird es von dem eigenen K3V2 Quad Core Prozessor mit 1.5GHz. Der Akku ist mit 3.000mAh relativ groß, da darf man also gute Laufzeiten erwarten. Auf der Rückseite setzt man auf eine 13MP Kamera und als Betriebssystem auf Android Jelly Bean mit der eigenen Emotion UI. Das Design wirkt zwar schlicht, wird aber durch den Chrom Rahmen deutlich aufgewertet. Als Material setzt Huawei hier anscheinend wieder auf Kunststoff, was dann für ein relativ leichtes Gewicht sorgen sollte. Vorgestellt werden soll das Huawei Ascend D2 dann auf der CES 2013 Anfang Januar, wo Chris dann natürlich unterwegs sein wird und dann versucht das Smartlet vor die Linse zu bekommen.

Sehen wir hier eventuell eines der günstigsten 5″ Full HD Smartphones? Was haltet ihr von dem Gerät, kommt Huawei noch infrage?

Anzeige:

Quelle: +Unwired View [via bestboyz]

  • rockeumel

    5 Zoll ist wohl der neueste Trand :(

  • Jazzeumel

    Leute, Ihr müßtet doch wissen, daß man auf Huawei-Ankündigungen sch…en kann!
    Das ist bei denen doch immer wieder das Gleiche (offenbar bewußte Strategie, um Medienaufmerksamkeit zu erlangen): Über Monate wird ein gaaanz tolles Gerät mit irren Specs zum Knallerpreis angekündigt, dann “verzögert” sich der Launch endlos, und schließlich kommt ein Geht-so-Gerät raus, das nur über den Preis einigermaßen punktet (im Falle des 10FHD nicht mal das…).
    Ist also so, als würde Samsung jetzt schon rumposaunen, was das Galaxy S5 alles kann (was jetzt noch doll klänge, zum Zeitpunkt des Launches aber Durchschnitt wäre).