HTC Flyer im Test – Wie gut ist das erste HTC Tablet?

Kategorie: Android, Breaking News, Tests

htc-flyer-test-hardware-03
23.05.2011 - von
2

HTC ist einer der bekanntesten Smartphone Hersteller am Markt. Es war nur eine Frage der Zeit bis HTC ein Tablet auf den Markt bringt. Das Flyer ist nun das erste Tablet. Der HTC Flyer Test zeigt, wie sich das Tablet schlägt und hier werdet ihr es im laufe des Testberichtes erfahren.

Hardware:

Das HTC Flyer kommt, wie schon von den Smartphones bekannt, mit einem Aluminium Gehäuse. Nur zwei Teile auf der Rückseite sind aus Plastik. Das Aluminium Gehäuse wirkt sehr hochwertig. Trotz diesem, ist das Tab 420g leicht. Man kann es gut in einer Hand halten, was sich im HTC Flyer Test positiv zeigt.
Unter der oberen Plastik Abdeckung befinden sich die Steckplätze für Micro SD und Sim Karte. Die Abdeckung geht allerdings nur mit viel Kraft und etwas Gewalt ab. Bei der ersten Inbetriebnahme sucht man vergebens nach dem SIM Slot, weil die Abdeckung so fest sitzt, was sich beim HTC Flyer Test nicht von der guten Seite zeigt. Allerdings wechselt man normal die Sim Karte oder die Micro SD Karte nicht so oft.
Ebenfalls nicht gut eingebaut, sind die Lautstärke Tasten. Diese sitzen nicht fest und wackeln.
Die vier Sensor Tasten: Home , Back , Menü und Scribe ( für Stylus) sind im schwarzen Rahmen integriert. Als kleines Feature sind diese gleich zwei mal integriert. Sie erscheinen in der jeweiligen Position (Quer oder Hochformat) unter dem Display, was sehr praktisch ist.

Bei unserer 3G Version gibt es auch die Möglichkeit SMS Nachrichten zu schicken. Telefonate konnten wir beim HTC Flyer Test nicht ausführen.

Display:

Das Display des HTC Flyer hat 7 Zoll und eine Auflösung von 1024 x 600. Die Farben des Displays sehen gut und wahrheitsgetreu aus. Mit dem Display kann auch außen gearbeitet werden. Allerdings mit Einschränkung, denn die Oberfläche des Displays ist spiegelnd und zieht Fingerabdrücke an.
Der Betrachtungswinkel des Flyer ist nicht so hoch wie bei anderen Geräten, dieser Unterschied ist allerdings beim arbeiten kaum auf.

Blickwinlel flyer 300x187 HTC Flyer im Test   Wie gut ist das erste HTC Tablet?

Der Touch Screen reagiert gut bei Berührungen. Auch wenn das Flyer im Multi Touch Test max. 6 Finger erkennt. Da Multi Touch Gesten aber meist nur mit zwei Finger bedient werden, stellt sich das nicht als wirkliches Problem dar.

 

HTC Scribe:

htc flyer test android scribe 300x225 HTC Flyer im Test   Wie gut ist das erste HTC Tablet?

HTC hat beim Flyer erstmals die HTC Scribe Technologie eingesetzt. Dies funktioniert ähnlich wie bei einem Digitizer. Der mitgelieferte Stylus hat einen Druckempfindlichen Kopf und zwei Knöpfe für die Funktionen: löschen / radieren und Text markieren. Auf dem Tablet gibt es eine zusätzliche Sensor Taste für das Scribe. Wenn man mit dem Stylus auf diesen drückt, erhält man verschiedene Funktionen, wie Notizbuch und Screenshot. Letzteres kann beim HTC Flyer Test auch einfach über einen kurzen Klick mit dem Stylus auf dem Display ausgeführt werden.
 
Bei den erscheinenden Optionen können, sowohl verschiedene Farben, Schriftstärken als auch Zeichenwerkzeuge (Pinsel, Bleistift, …) ausgewählt werden. Das enttäuschende ist, dass die HTC Scribe Technologie nur für Skizzen bzw Zeichnungen eingesetzt werden kann. Denn das Flyer unterstützt keine Handschrifterkennung. Die Funktion “Markieren” funktioniert zwar auch bei Texten aus anderen Apps. Allerdings kann hier wirklich nur markiert werden. Für weitere Funktionen wie zB. schreiben, kopieren oder einfügen muss wieder mit den Finger bedient werden.
Somit ist der Stylus nur für diejenigen zu gebrauchen, die vorhaben viele Skizzen oder Zeichnungen zu erstellen. Da dies aber bei den meisten nicht der Fall ist, hätte HTC besser daran getan, den Stylus als Zubehör für das HTC Flyer zu verkaufen und dafür den UVP des Tablets um 50€  zu senken.
 
Anzeige:

 

Performance, Verbindungen und Akkulaufzeit:

Das HTC Flyer hat im Gegensatz zu den meisten neuen Tablets, einen Snapdragon Single Core Prozessor mit 1,5Ghz und 1GB Arbeitsspeicher. Der Prozessor hat genug Leistung. Da momentan (bei Android 2.3.3) ohnehin nur ein Prozessor Kern unterstützt wird. Dies könnte sich allerdings in der Zukunft ändern und dann könnten Performance-Unterschiede zu Dual Core Prozessoren stärker sichtbar sein. Die Bedienung lief aber trotzdem flüssig, nur beim Laden von Bildern gab es sichtbare Ladezeiten. Dabei könnte es sich aber auch um einen Software Fehler handeln. Beim HTC Flyer Test wurde auch ein Benchmark Test durchgeführt. Im Quadrant Standard Benchmark erhielt das Flyer eine Punktzahl von: 1941

HTC flyer Test quadrant 1 225x300 HTC Flyer im Test   Wie gut ist das erste HTC Tablet?

An Verbindungen gibt es bei dem HTC Flyer nichts zu bemängeln. So sind Wifi, Bluetooth, GPS und 3G an Board. Etwas schlechter sieht es mit den Anschlüssen aus. Hier bietet das HTC Flyer lediglich einen Anschluss für Audio Geräte und einen eigenen MHL Anschluss für die Datenübertragung , Ladefunktion und Bildwiedergabe auf externen Geräten. Über diesen Anschluss kann zwar mit einem normalen Micro USB Kabel geladen und Daten kopiert werden, doch für Film Wiedergabe auf externen Geräten benötigt man einen eigenen Adapter. Normale Adapter HDMI Adapter wie Micro HDMI oder Mini HDMI passen beim HTC Flyer Test nicht.

htc flyer test hardware 05 300x68 HTC Flyer im Test   Wie gut ist das erste HTC Tablet?

Der integrierte Akku hat eine Kapazität von 4000mAh. Dies ist zwar geringer, wie bei manch anderen Tablets. Dennoch hielt der Akku im Test 6:25 h bei Videowiedergabe mit voller Helligkeit und eingeschaltetem WLAN. Hier scheinen die Komponenten nicht ganz so Leistungshungrig zu sein. Im Vergleich zum BlackBerry PlayBook ist die Akkulaufzeit dennoch kürzer. Das PlayBook hielt bei gleichen Anforderungen 7 : 15h trotz Dual Core Prozessor.

Kamera und Lautsprecher:

Das HTC Flyer hat eine 1,3 Megapixel Kamera auf der Vorderseite und eine 5 Megapixel Kamera auf der Rückseite. Die Kamera auf der Rückseite kann Videoaufnahmen bis zu 720P aufnehmen. Die Kamera löst die Bilder schnell aus, doch bei manchen Lichtverhältnissen, nimmt die Kamera unter Autoeinstellungen komplett falsche Einstellungen und die Bilder werden sehr dunkel. Dies ist aber ein Software Fehler und sollte noch nachgebessert werden können. Die Bildqualität ist weniger akzeptabel. Bilder sind sehr verschwommen. Einzelne Details sind nicht sichtbar. Ebenfalls die 720P Videoaufnahmen. Hier werden sogar Anfangs ein paar Sekunden vom Ton geschnitten, welcher ohnehin nicht berauschend ist. Hierzu einige Bilder und ein Video, welches wir mit der Kamera des HTC Flyer aufgenommen haben:

[nggallery id=89]

Die zwei Lautsprecher des HTC Flyer sind auf der Rückseite angebracht. Allerdings sind sie so angebracht, dass wenn das Tablet in der linken Hand im Portrait Modus gehalten wird, mindestens ein Lautsprecher verdeckt ist, was beim HTC Flyer Test öfter vorgekommen ist.

Der Sound der Lautsprecher ist nicht so klar und klingt etwas blechern.

 

Weitere Bilder und Videos zum Hardware Test des HTC Flyer:

[nggallery id=87]

 
Anzeige:

Software:

Auf dem HTC Flyer kommt “noch” Android 2.3.3 zum Einsatz mit einer eigenen neuen HTC Sense Oberfläche. Das Android Tablet OS Honeycomb sollte laut Hersteller noch nachgeliefert werden. Allerdings benötigt HTC etwas Zeit um die HTC  Sense Oberfläche auf Honeycomb anzupassen.
Bei der Oberfläche gibt es sehr viele Veränderungen zur  Standard Android Oberfläche sowie auch einige eigene Apps.

htc flyer test android quicksettings 300x225 HTC Flyer im Test   Wie gut ist das erste HTC Tablet?

Sogar der Entsperrschirm ist angepasst. Hier können Shortcuts angelegt werden. Diese werden sofort beim Entsperren geöffnet. Ebenfalls die Notification Bar ist für das Tablet angepasst. Verwendet man das Tablet im Querformat, sieht man nebeneinander die zuletzt verwendeten Apps und auf der rechten Seite Kurzeinstellungen. Verwendeten man das Tablet im Portrait Modus, so werden die zwei Punkte in Tabs angezeigt.

htc flyer test android homescreen 300x225 HTC Flyer im Test   Wie gut ist das erste HTC Tablet?

Die 8 möglichen Homescreens bewegen sich beim Wechseln wie ein Rundel.  Allerdings gibt es beim Homescreen einen bedeutenden Nachteil. Verwendet man das Tablet im Quermodus, kann nur ca 1/3 des Bildschirms für Widgets oder Apps verwendet werden. Schade den der Bildschirm könnte viel besser genützt werden. So können beim Flyer Test nur eine begrenzte Anzahl an Apps /Widgets auf einen Homescreen gelegt werden.
 
Die vielen vorinstallierten Widgets sind sehr nützlich, hier gibt es zB Widgets für. Twitter, Facebook, Wetter, Bilder,….

Ebenfalls Positiv ist das HTC sehr viele eigene Apps vorinstalliert und für das Tablet angepasst hat.

htc flyer test android music 300x225 HTC Flyer im Test   Wie gut ist das erste HTC Tablet?

Zum Beispiel der Musik Player und der Bild / Video Betrachter: Verwendet man das Tablet im Quer Modus so ist der Bildschirm geteilt. Auf der linken Seite sieht man Content wie zB: Alben, alle Titel, oder Interpreten und auf der rechten Seite wird dann das Bild oder der Musik Titel angezeigt.

Videos können allerdings nur bis zu 720P wiedergegeben werden.

htc flyer test android email 300x225 HTC Flyer im Test   Wie gut ist das erste HTC Tablet?

Ebenfalls angepasst ist das Email App und funktioniert im gleichen Prinzip wie die anderen angepassten Apps. Im Quermodus werden auf der linken Seite eine Liste der Mails angezeigt und auf der rechten Seite die Vorschau der Mail.

 

Der Browser des HTC Flyer ladet gewünschte Seiten schnell und kann auch das Zoomen und scrollen funktioniert sehr gut.

htc flyer test android watch 300x225 HTC Flyer im Test   Wie gut ist das erste HTC Tablet?

Erstmal kommt auf dem HTC Flyer der eigene Video Verleih Service  “HTC Watch” zum Einsatz. Hier sind schon einige Videos gespeichert. Allerdings ist bei unserem HTC Flyer Test nur englischer Video Content verfügbar. HTC sollte hier schnell reagieren und auch deutsche Titel anbieten.

Die Qualität der Video ist gut und sollte laut Angaben des Herstellers auch auf externen Videogeräten gut aussehen. Doch dazu benötigt man den eigenen Adapter um das Flyer an den Fernseher anschließen zu können.
 
Weitere Vorinstallierte Apps:

  • Twitter – Twitter Client
  • eBook – eigener eBook store
  • Snapbooth – Fotoaufnahme mit lustigen Effekten, ähnlich wie Photo Booth am Mac
  • Aktien – Übersicht für Aktien
  • Amazon MP3 – Mp3 Player und Store von Amazon
  • Auto Bedienfeld – Flyer verwandelt sich in eine Art Navigationssystem mit einfache Übersicht von wichtigen Funktionen
  • Dockmodus – einfache Ansicht der Bildschirms mit Uhrzeit / Datum Anzeige und sogar Tweets
  • Facebook – Facebook App
  • Friend Stream
  • HTC Hub
  • HTC Likes
  • Kid Mode – Flyer wird zum einfachen Spiel und Spaß Werkzeug für Kinder
  • Locations
  • Poloaris Office – zum Öffnen von Office Dokumenten
  • PDF Viewer
  • SoundHound – erkennt Musikstücke
  • Task Manager
  • Teeter – Spiel
  • Wlan Hotspot

Bilder und Videos zum Software Test des HTC Flyer:

[nggallery id=88]

Fazit:

testurteil 5 7 10 HTC Flyer im Test   Wie gut ist das erste HTC Tablet?Beim HTC Flyer Test zeigt sich das Android Tablet als kompakter Begleiter. Die HTC Scribe Technologie ist nur für diejenigen nützlich die unterwegs Skizzen erstellen oder zeichnen möchten. Gut gefallen haben die vielen übersichtlichen Tablets angepassten Apps. Apps für Facebook oder Twitter waren ebenfalls schon vorinstalliert. In der 7 Zoll Klasse gibt es ohnehin nicht viel Konkurrenz. Hier wird das HTC Flyer sicher ein beliebtes Tablet werden, da es im großen und ganzen gesehen ein hochwertiges Tablet mit vielen Möglichkeiten ist, was sich beim HTC Flyer Test öfter gezeigt hat.
Weitere Kundeneindrücke findet ihr bei dem Amazon Kunden Rezensionen.

 
Anzeige:

 
Vorteile:

  • Aluminium Gehäuse
  • Kompakt und leicht
  • angepasste HTC Sense Oberfläche
  • viele vorinstallierte Apps
  • gutes Display

 

Nachteil:

  • eigener Anschluss für externe Geräte
  • noch kein Android Honeycomb
  • HTC Scribe / Stylus funktioniert ohne Handschrifterkennung
  • 3G Variante zu teuer
  • Schlechte Kamera

 

> HTC Flyer Datenblatt

> HTC Flyer im Tablet Vergleich