IFA 2014:

Alle News, Videos zu den IFA-Neuheiten findet ihr hier.

HP: High End Android-Tablet mit Nvidia Tegra 4 im Anmarsch?

hp-touchpad-android-41-jelly-bean
14.02.2013 - von Stefan

Nachdem es von Hewlett-Packard zuletzt mit dem Envy X2 und dem Elitepad 900 Windows 8 Tablets zu sehen gab, schien der Hersteller offenbar vom gescheiterten webOS zum Microsoft Betriebssystem umzuschwenken. Nun aber gibt es neue Gerüchte, wonach HP scheinbar in eine andere Richtung zusätzlich gehen wird. Sollten die Spekulationen nämlich stimmen, dann werden wir demnächst ein HP-Tablet mit Android sehen.

Nach Angaben von ReadWrite hat sich HP demnach aktuell auf die Entwicklung eines Tablets mit dem Betriebssystem von Google gestürzt. Hierbei soll auch der bislang nur wenig zum Einsatz kommende Nvidia Tegra 4 Quad Core Prozessor verbaut werden, wie die Gerüchteküche vermeldet. Auch wenn das HP Android Tablet schon bald vorgestellt werden soll, darf es noch nicht zum Mobile World Congress 2013 in Barcelona erwartet werden, so die aktuellen Vermutungen. Während andere Hersteller aktuell vor allem versuchen, den Markt der Billig-Tablets anzusteuern, soll HP dabei übrigens ein High End Tablet mit Android im Auge haben, später sollen auch Android-Smartphones folgen.

Gespannt dürfen wir verfolgen, ob es HP gelingen wird, mit einem Android-Tablet einen großen Wurf hinzulegen. Das einstige Tablet Touchpad mit webOS jedenfalls ließ HP nicht im Konzert der führenden Tablet-Hersteller ankommen, konnte das Gerät mit den damaligen Konkurrenten wie dem Apple iPad 2 oder auch dem Galaxy Tab von Samsung nicht mithalten. Sollten sich die Gerüchte jedoch bestätigen, wird deutlich, dass sich Hewlett-Packard nicht mehr allein auf Windows Tablets verlässt, sondern auch bei den Android-Tablets Fuß fassen will. Was denkt Ihr, kann sich HP mit einem High End Gerät mit Android und dem Tegra 4 in vorderster Front platzieren unter den Tablet-Herstellern?
Anzeige:

[via The Verge]

Artikel bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Stimmen)
  • gast

    würde mich freuen, wenn sie dann noch qualitativ hochwertig bauen und nich so ein plastik mist würde ich mir es überlegen

  • dominic

    Ich geh mal davon aus, dass es ein weiteres Standard Tablet wird wie wir sie z.Z. im Überfluss präsentiert bekommen. HP kann meiner Meinung nach nicht mit einem Produkt landen (auch wenn es ein Gerät mit Full-HD, Tegra 4, 64GB Speicher etc.wird). Der Markt wird im Moment einfach überflutet mit Geräten die in ihrer Klasse genügend Konkurrenten haben. Vermisse einen wirklichen Allrounder der sich abgrenzt bzw.alles bietet. Bsp: Eine hochwertige Verarbeitung wie beim MS Surface, ein schönes HD Display (ist meiner Meinung nach für ein TABLET vollkommen ausreichend), ausreichend Performance damit es flüssig läuft, MS Office kompatibel (auch zum Bearbeiten, weil einfach JEDER damit zu tun hat), einen vernünftigen integrierten Stylus, den man sinnvoll einsetzen kann, gepaart mit gutem Zubehör, wie z.B dem Touch Cover von MS (finde ich sehr innovativ [weil 3mm dünn und als Dislpayschutz brauchbar), sowie alle wichtigen Anschlüsse USB, HDMI und einen SD-Slot. Jetzt könnte man ja sagen, das hört sich nach dem MS Pro an. Das ist aber definitiv zu dick und zu schwer. Da werd ich wohl noch warten müssen :-/

    • Glucagon

      Surface RT? Klingt genau nachdem.

      • dominic

        Ja da hast du vollkommen Recht. Das ist auch mein Favorit. Das einzige was mich zögern lässt, ist die Tatsache das leider kein Stylus mit dabei ist (integriert) und ich mich frage, ob ein dazu gekaufter evtl.so gut funktioniert wie beim G Note 10.1?

        • Glucagon

          Leider würde das nicht so gut wie beim Note 10.1 funktionieren.. Hab eben mit gekauften Digitizers versucht, die sind aber wie ein extra Finger sozusagen.. :/