HP: High End Android-Tablet mit Nvidia Tegra 4 im Anmarsch?

14.02.2013 9:30 von Stefan
hp-touchpad-android-41-jelly-bean

Nachdem es von Hewlett-Packard zuletzt mit dem Envy X2 und dem Elitepad 900 Windows 8 Tablets zu sehen gab, schien der Hersteller offenbar vom gescheiterten webOS zum Microsoft Betriebssystem umzuschwenken. Nun aber gibt es neue Gerüchte, wonach HP scheinbar in eine andere Richtung zusätzlich gehen wird. Sollten die Spekulationen nämlich stimmen, dann werden wir demnächst ein HP-Tablet mit Android sehen.

Nach Angaben von ReadWrite hat sich HP demnach aktuell auf die Entwicklung eines Tablets mit dem Betriebssystem von Google gestürzt. Hierbei soll auch der bislang nur wenig zum Einsatz kommende Nvidia Tegra 4 Quad Core Prozessor verbaut werden, wie die Gerüchteküche vermeldet. Auch wenn das HP Android Tablet schon bald vorgestellt werden soll, darf es noch nicht zum Mobile World Congress 2013 in Barcelona erwartet werden, so die aktuellen Vermutungen. Während andere Hersteller aktuell vor allem versuchen, den Markt der Billig-Tablets anzusteuern, soll HP dabei übrigens ein High End Tablet mit Android im Auge haben, später sollen auch Android-Smartphones folgen.

Gespannt dürfen wir verfolgen, ob es HP gelingen wird, mit einem Android-Tablet einen großen Wurf hinzulegen. Das einstige Tablet Touchpad mit webOS jedenfalls ließ HP nicht im Konzert der führenden Tablet-Hersteller ankommen, konnte das Gerät mit den damaligen Konkurrenten wie dem Apple iPad 2 oder auch dem Galaxy Tab von Samsung nicht mithalten. Sollten sich die Gerüchte jedoch bestätigen, wird deutlich, dass sich Hewlett-Packard nicht mehr allein auf Windows Tablets verlässt, sondern auch bei den Android-Tablets Fuß fassen will. Was denkt Ihr, kann sich HP mit einem High End Gerät mit Android und dem Tegra 4 in vorderster Front platzieren unter den Tablet-Herstellern?
Anzeige:

[via The Verge]