Google Nexus 10: Holpriger Verkaufsstart – Update: Statement von Google Deutschland

13.11.2012 12:00 von Stefan
Google Nexus 10 review

Als am heutigen Dienstag, den 13. November 2012, Google um 9 Uhr den Verkauf des Nexus 10 Tablets – und auch des Nexus 4 Smartphones – startete, war die Freude bei den Google- und Android-Fans groß. Doch nur kurze Zeit später wich die Freude der Verärgerung und dem Frust. Denn innerhalb weniger Minuten war alles ausverkauft. Zudem hatten viele User mit enormen Serverproblemen zu kämpfen. Besonders ärgerlich war für manch einen Zeitgenossen, dass er das Tablet zwar in den Warenkorb legen konnte, der Server aber anschließend beim Zahlvorgang streikte.

Wie auch die Smartphones war das Google Nexus 10 Tablet nach gut einer halben Stunde bereits ausverkauft. Google selbst hat nach eigenen Angaben mit diesem weltweiten Ansturm auf die neuen Geräte nicht gerechnet – so die offizielle Version. Allerdings gibt es vom Internet-Giganten keine Informationen darüber, wie viele Exemplare der Devices tatsächlich erhältlich waren. Bekanntlich gab es das Nexus 10 sowie auch das Nexus 4 zunächst exklusiv über den Google Play Store. Manch ein User wartet übrigens jetzt noch auf die versprochene Benachrichtungs-Mail von Google, die er erhalten sollte, sobald das Nexus 10 verfügbar ist.

Der schnelle Ausverkauf des neuen Hype-Tablets lässt natürlich mehrere Schlüsse zu, die auch stets beim iPad Verkauf von Apple nahe liegen. Dass Google tatsächlich nur eine geringe Produktionsmenge der neuen Geräte verfügbar hat, scheint für manch einen Beobachter eher ausgeschlossen. Vielmehr vermuten selbsternannte Experten, dass Google mit dem schnellen Ausverkauf seine Geräte noch attraktiver machen will – angesichts der zahlreichen Kunden weltweit, die nun enorm verärgert sind, könnte dieser Schuss aber auch nach hinten losgehen. Vielleicht hat Google tatsächlich den Ansturm falsch eingeschätzt?

-Update: Google Deutschand gibt ein erstes offizielles Statement zum Verkaufsstart ab. Anscheinend hat man wirklich nicht mit dem Ansturm gerechnet – kaum zu glauben:

Wir sind überwältigt von dem großen Interesse unserer Nutzer am Nexus 4 und Nexus 10 und bedauern gleichzeitig, dass noch nicht alle Interessenten zum Zuge kommen konnten. Beide Geräte waren innerhalb kurzer Zeit ausverkauft.

Natürlich setzen wir alles daran, sie so schnell wie möglich wieder verfügbar zu machen. Zum jetzigen Zeitpunkt können wir aber leider keine Aussage darüber treffen, wann der nächste Schwung an Geräten über Google Play erhältlich sein wird.

/Update Via Google Plus

Anzeige: