Google Play Store: Geschenk-Gutscheine im Anflug – Update: In den USA bereits im Handel – Update 2: Offiziell vorgestellt

22.08.2012 - von Stefan
Google Play Store Geschenkgutscheine

Aktuell scheint Google das eine oder andere Update für seine Angebote zu implementieren. Nachdem wir gerade erst den Start von Google Play Movies verkündet haben, gibt es nun offenbar demnächst für Google Play selbst Verbesserungen. Denn es wird bald möglich sein, mit Geschenk-Gutscheinen zu bezahlen. Die ersten Fotos zeigen bereits auf, wie die Geschenkkarten für den Google Play Store aussehen werden. Demnach wird es auf jeden Fall Gutscheine im Wert von zehn und 25 US-Dollar geben. Diese dürften bald ihren Platz im Einzelhandel finden.

Hierzulande kann bislang noch keine entsprechende Option in Google Play gefunden werden. Denn die Geschenkkarten gibt es noch nicht als Auswahlmöglichkeit neben beispielsweise der Kreditkarte. Insbesondere wer in Deutschland eben ohne Kreditkarte unterwegs ist, der darf sich sicherlich auf die Geschenk-Gutscheine für den Google Play Store freuen, um damit Spiele, Bücher und eben auch Filme zu kaufen. Zudem soll es bald auch Wunschlisten im Play Store geben.

Update (17. August): Inzwischen scheinen die Gutschein-Karten schon im Handel in den USA angekommen zu sein. Wie Android Police berichtet, konnte einer seiner User in einem Laden in den Vereinigten Staaten bereits fündig werden. Ein Angestellter eines Geschäfts in Turnersville überließ den Code dem Redaktionsleiter von Android Police, der über Umwege auch tatsächlich in der Lage war, den Code für den Google Play Store einzulösen. Google Play Geschenkkarten Screenshot 168x300 Google Play Store: Geschenk Gutscheine im Anflug   Update: In den USA bereits im Handel   Update 2: Offiziell vorgestellt

Update 2 (22. August): Google hat die Geschenkkarten nun offiziell vorgestellt, wie Androidcentral berichtet. In den kommenden Wochen soll der offizielle Rollout erfolgen. Dann wird es die Karten mit Beträgen von $10, $15, $25 und $50 geben. Unklar ist aber nach wie vor, wie es mit einer Verfügbarkeit in Deutschland aussieht.

Anzeige:

[via Netbooknews]