Google Nexus 7 vs. Asus MeMO Pad im Video-Vergleich

Asus MeMO Pad
28.01.2013 - von Stefan

Jüngst präsentierte Asus bekanntlich mit dem MeMO Pad eine günstige Variante auf dem Sektor der 7 Zoll Tablets. Indirekt hat sich der Google Nexus 7 Hersteller damit auch Konkurrenz für sein Google-Tablet geschaffen. Wie sich die beiden Tablets im Vergleich machen, zeigt nun ein Vergleichsvideo.

Das Asus MeMO Pad machte vor dem Start in der Gerüchteküche auch als ME172V die Runde. Das Tablet für 150 US-Dollar sollte noch diesen Monat im Handel aufkreuzen, bislang fehlt aber noch jede Spur von dem 7 Zoll Tablet. Den Kollegen von TLBHD.com liegt jedoch bereits das Tablet vor, sodass sie es mit dem Google Nexus 7 vergleichen konnten. Bekanntlich handelt es sich beim Asus MeMO Pad um eine abgespeckte Version des Nexus 7. So ist die Rückseite beispielsweise nicht gummiert wie beim Google Tablet, sondern lediglich mit Kunststoff versehen. Zudem ist auch das Display mit seiner Auflösung von 1.024 x 600 Pixeln leicht im Hintertreffen, sind es beim Nexus 7 doch 1.280 x 800 Bildpunkte.

Größtes Handicap ist aber der Prozessor. Der Wondermedia VIA mit 1 GHz kann gegen den Nvidia Tegra 3 nicht mithalten. Auf der anderen Seite kann das Asus MeMO Pad im Vergleich zum „großen Bruder“ damit punkten, dass der interne Speicher per microSD-Karte erweitert werden kann. Wie das endgültige Fazit im Vergleich der beiden 7 Zoll Tablets bei den Kollegen von TLBHD ausfällt, seht Ihr im nachfolgenden Video:

Anzeige:

[via Mobileroundup]

Artikel bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Stimmen)