Google Nexus 10 mit 2560 x 1600 Pixel Display, Android 4.2 ab 399€ vorgestellt – in Deutschland ab 13. November erhältlich

Google Nexus 10 1

Hurricane Sandy hat dem Google Event einen Strich durch die Rechnung gemacht. Doch Google lasst es sich nicht nehmen und zeigt die neueste Software Android 4.2 und sein neuesten Geräte. Unter anderem das heiß erwartete Google Nexus 10.

Die letzten Leaks scheinen sich alle zu bestätigen. So kommt das Google Nexus 10 mit einem 10,055 Zoll Display mit einer Auflösung von 2560 x 1600 Pixel (300 DPI). Zudem ist das Google Nexus 10 mit einem Exynos 5250 Dual Core Prozessor (Cortex A15) ausgestattet, welcher mit 1,7 GHz je Kern getaktet ist. Weiteres verbirgt sich im inneren des Nexus 10 2GB Arbeitsspeicher, NFC, WLAN, Bluetooth 4.0 und natürlich werden zwei Kameras mit unter anderem einer 5 Mega Pixel Kamera verbaut. Der integrierte Akku sollte für 9h durchgehende Videowiedergabe reichen und einer Standby Zeit von 500h. Als Betriebssystem kommt das neueste Android 4.2 zum Einsatz.

Noch beeindruckender als die Technischen Daten sind die Preise und die Verfügbarkeit. So kann man das Google Nexus 10 für einen Preis von 399€ (16GB) bzw. 499€ für die 32GB Variante im Play Store kaufen. Erhältlich ist das Nexus 10 Tablet ab dem 13. November in Deutschland, USA, UK, Australien, Frankreich, Spanien, Kanada und Japan.

Google Nexus 10 Technische Daten:

  • OS: Android 4.2 (Jelly Bean)
  • Display: 10,055″-Display mit 2560 x 1600 Pixel Auflösung (300 ppi) WQXGA mit Corning Gorilla Glass 2
  • CPU/GPU: Exynos 5250 Dual-Core A15 mit Mali T604
  • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
  • Maße: 263.9 x 177.6 x 8.9 mm
  • Gewicht: 603g
  • Kamera:5 MP (Hauptkamera) | 1.9 MP (Vorderseite)
  • Verbindungen: WLAN 802.11 b/g/n (MIMO+HT40), Bluetooth, NFC (Android Beam)
  • Speicher: 16 GB | 32 GB interner Speicher
  • Konnektivität: Micro-USB, Ladegerät mit magnetischem Pogo-Pin, Micro-HDMI, 3,5-mm-Kopfhöreranschluss
  • Akku: 9000 mAh Lithium-Polymer-Akku
  • Sensoren: Mikrofon, Beschleunigungsmesser, Kompass, Umgebungslicht, Gyroskop, Barometer, GPS

Offizielle Bilder

Promo Video:

Alle Google Neuheiten inkl. Google Nexus 4, 7 und 10 (Quelle: theVerge):

Anzeige:

Quelle: Engadget

  • Der Tobi

    Wahnsinn… Damit ist Huawei anscheinend raus aus dem Rennen…Keine Verfügbarkeit 6 Monate nach den ersten Release Datum, schlechtere Technik…

    • tabtech

      Ja nach der Vorstellung des Nexus 10 schon.. und wie es scheint ist das N10 auch mit Aluminium Gehäuse usw…

  • Yves

    Hammer Design und Specs !

  • Felix

    also ich bin von einem günstigeren gerät ausgegangen :o.

    • tabtech

      Bei den Specs??

    • Cedrik L

      Die beste Technik, die da draußen ist, für einen annehmbaren Preis. Was will man mehr?

  • ADroidX

    Haaaaammmmerrrrr! Ich habe Tränen in den Augen! Dieses Tablet zu dem Preis! Schön, dass es Google gibt!

  • Ted

    Wow. Einfach wow. werde ich mit sicherheit vorbestellen!

  • Herr Baumann

    Verstehe den Hype bezüglich der Auflösung nicht. Braucht kein… Aber Hauptsache mehr als Apple.

    Für 50,- € mehr und dann mit UMTS und das Gerät wäre tatsächlich ein Hit.
    Vom fehlenden SD-Karten Slot mal abgesehen. *kopfschüttel*
    So leider nur ein weiteres Tab.

    Hoffe nur, dass google nicht so dumm ist und potentielle Käufer durch die fehlende Mobilität vergrault.
    Beim Nexus 7 haben sie es ja noch gemerkt…

  • Felix

    tolles gerät, aber ist es denn so schwer einen Slot für Speicherkarten einzubauen

  • http://www.facebook.com/horst.kohler.92 Horst Köhler

    Wirklich ein schickes Teil, vor allem die schwarze Rückseite gefällt mir besser, als die geleakte silberne.

    Insgesamt sind die Modelle jeweils 100 € günstiger, als die Vergleichsmodelle von apple…an sich top, wenn gleich apple wohl auch überteuert war. Schade finde ich jedoch, dass man sich apple bei der Speicherpolitik angeschlossen hat. 100 € mehr für zusätzliche 16 GB? Hallo gehts noch? 50 € wären mMn da angemessener gewesen.

    Fazit: Technisch top, aber die Sache mit dem Speicher lässt mich noch grübeln, denn was will man denn mit einem 16 Gb Tablet großartig anfangen?

  • User

    Ohne SD-Kartenslot leider unbrauchbar! Anfängerfehler von Goolge…

  • User

    Ohne SD-Kartenslot leider unbrauchbar! Schwerer Anfängerfehler von Google…

  • dcclark

    Mir stellt sich wieder mal die Frage ob mein bei einem bestehenden Micro-USB überhaupt zusätzl. noch einen SD-Kartenslot braucht? Dennoch, geiles Gerät keine Frage,
    nur wie lange wird es wohl zeit in Anspruch nehmen wenn alle Apps-Hersteller ihre Apps auf diese riesige Auflösung anpassen werden? Und wie wird die Performance beim spielen zb. sein im Vergleich zum Tegra 3? Kann ja leider noch keiner genau beantworten.

  • malle

    lohnt es sich drauf zuwarten? oder ist ein sony xperia tablet s eine genau so gute wahl?

  • SEBO

    Was soll man mit dem Ding ohne SD Slot? Gerade erweiterbarer Speicher war eines DER Argumente gegen Apple. Jetzt fährt man die gleiche Taktik. Schöner Mist :(

    • ADroidX

      Also ich habe in meinem SGS2 noch nie eine SD drin gehabt und von den 16 GB internen Speicher sind noch über 10 GB frei. Klar, geht nicht allen so, aber es gibt eben auch viele solche Beispiele. Auf einem Tablet schaue ich auch keine Filme an, für Musik habe ich auch was anderes und wenn, dann sind vllt. 2-4 Filme drauf die ich gerade schaue und nicht die komplette Sammlung. Ich verstehe aber auch dass es User gibt die da anders denken.

  • Flo

    Immer her damit !!

  • The Man

    Wenn es das Krasse Speicherproblem mit dem NEXUS 10 nicht gäbe hätte ich es mir wohl geholt. Aber so, Never!!! (Schwanke Jetzt zwischen einem TF700T & Surface-RT)

  • revan

    Die Specs sind natürlich klasse, der Preis auch.

    Aber es gibt zwei Dinge die mich deutlich stören:

    Was mich richtig abhält ist der fehlende Speicherkartenslot. 16GB
    Speicher sind im HD (Video) Bereich praktisch nichts. Und Wlan inklusive
    Streamen ist auch keine Lösung (Urlaub, Reisen etc…)Und 16 GB mehr
    kosten 100€ Aufpreis-das ist doch jenseits jeder Realität.

    Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten, aber mir gefällt das
    Design persönlich überhaupt nicht. Warum keinen rechteckigen Rahmen-das
    Design des Nexus 7, und ich wäre hochzufrieden.

    Aus diesen beiden Gründen werde ich wohl doch zum Huawei Mediapad FHD 10
    greifen. Gleicher Preis, technisch ähnlich stark (1980 *1200 IPS
    Display und 16facher GPU), aber mit Speicherkarten Slot und richtig
    gutem Design.

    • Jan

      Naja. Das Huawei hat 8 GB internen Speicher. Außerdem ist es fraglich ob, und vor allem wie gut der von Huawei eigene Prozessor ist.

  • User

    Und schon wieder ein Tablet ohne 3G/4G. Ich verstehe das einfach nicht, bei einem Gerät womit man “mobil” sein sollte. Mit einem Tablet will ich auch unterwegs ins Internet gehen können, ohne umständlich immer mein Handy als Port zu benutzen.

    • ADroidX

      Laut Umfragen bevorzugen 80% der Käufer die Wifi-only Variante. Mal ehrlich: Fast jedes Smartphone kann doch schon WLAN Thethering, also ist das gar kein Problem.

      • http://www.facebook.com/mc.manu.9 Mc Manu

        Mobile Thethering ist vo fürn Arsch nur mal so :) ich finds auch bescheuert warum Ständig Tablets auf dem Markt kommen die so hammer daten haben aber ohne 3g/lte ausgeliefert werden, Wozu Wlan? ich hab daheim einen Pc da brauch ich kein Tablet, deshalb sollten Firmen wie google, Samsung ect endlich mal tablets sofort mit 3g liefern.

        • GTAB10.1-User

          Ich finde auch, dass eine WLAN-Variante ausreicht. Ich bin auch der Meinung, dass ich auf meinem Tablet mit Thetering besseren Internet-Zugriff habe als auf meinem Handy selbst (Galaxy S).

  • lenk97

    waere ein Speicherskartenslot vrhanden,waere es der TRAUM!Aber so hat es kaum vorteile gegenüber ein Apple-Geraet(nicht falsch verstehen,ich hasse apple).Tablet ohne SD-Kartenslot ist ein no-go

  • Steirer

    Schade, kein Slot für SD-Cards. Wird nun wohl ein TF700T werden. Hoffe, dass Asus die Preise senken wird. Ein bisserl kann ich ja noch warten.

    • Ted

      Das tf700(ohne dock) kostet in den USA gerade 475$, und hier kostet es immer noch ganze 600 Euro…

  • HSB-Admin

    Samsung gibt im offiziellen Datenblatt an, dass Bluetooth 3.0 und nicht die Version 4 an Bord ist.

  • chriswolf

    16GB sind für mich mehr als ausreichend und der Preis ist mehr als okay.
    @tabtech: Könnt ihr mal einen Test bringen hinsichtlich der Kompatibilität von BT-Tastaturen mit dem Nexus 10 speziell oder mit Android 4.x allgemein?

  • IPKlaus

    Überall mit jedem kommunizieren? Laut Werbung das einfachste der Welt Jedoch:
    Das geht nur mit einer Internetverbindung und die ist nur per WLAN möglich und damit meist nur zu Hause.

    Die Käufer werden für dumm verkauft oder es sollen nur Unwissende das Tablett kaufen. Beides spricht nicht für den Hersteller von moderner Kommunikationstechnik.
    Ein Smartphone als WLAN-Router einsetzen ist ätzend – da kann man auch vorschlagen einen Dieselgenerator zur Stromversorgung parat zu haben und auf einen Akku zu verzichten. Thethering kann immer nur ein Notbehelf sein aber nicht ein Normalfall.

  • Pingback: Google Nexus 10 Test - Das ultimative Android Tablet

  • Pingback: Google Nexus 10: Pogo-Ladekabel könnte demnächst erscheinen

  • Pingback: Google Nexus 10: Neue Version mit Quad Core und schnellerer GPU zum MWC geplant?