Google ändert technische Angaben: Neues Nexus 7 (2013) in Europa nur mit HSPA+

29.07.2013 - von
nexus 7 2013

Eigentlich war die Sache doch schon klar, das neue Nexus 7 (2013) sollte neben den zwei WiFi-Versionen mit 16 und 32 GB auch mit LTE nach Europa kommen. Genau das hatte Google nämlich auch in den technischen Daten stehen. So wurde nämlich angegeben, dass sowohl in den USA als auch in Europa alle LTE-Frequenzen abgedeckt werden, die auch in Deutschland relevant sind. Das würde sicherstellen, dass der Käufer keine Einschränkungen eingehen muss. Doch nun kommt es anscheinend anders, denn Google hat die technischen Angaben auf der offiziellen Produktseite für Europa geändert.

Schaut man nun auf die offizielle Webseite, ist dort aktuell nur noch zu lesen, dass das neue Nexus 7 mit HSPA+ Bands: 1/2/4/5/8 in Europa erscheint. An den Angaben zu den USA hat sich nichts verändert. Demnach müssen wir aktuell leider davon ausgehen, dass das neue Nexus 7 in Europa wirklich nicht mit LTE erscheint. Ob sich am Preis etwas ändert, müssen wir noch abwarten. Das erfahren wir vermutlich erst mit der offiziellen Ankündigung für Deutschland. Sollte das neue Tablet wirklich nur mit HSPA+ erscheinen, müsste sich das eigentlich auch im Preis niederschlagen. Wir hatten ja bereits spekuliert, dass ein UMTS-Modell vermutlich 319€ kosten würde.

nexus 7 2013 HSPA+ Google ändert technische Angaben: Neues Nexus 7 (2013) in Europa nur mit HSPA+

Ansonsten sind keine Änderungen an den technischen Daten bekannt. Ist natürlich etwas blöd gelaufen, da Google diese Angabe eigentlich schon von Beginn an hätten geben können. Generell hat sich Google mit der Ankündigung für weitere Märkte sehr zurückgehalten, dabei den Verkauf in den USA sogar verführt gestartet. Vermutlich will man aber nur die Resonanz und die Produktionskapazitäten abschätzen, damit genug Nexus 7 (2013) Tablets ausgeliefert werden können und man nicht zu lange warten muss bei einer Bestellung.

Bisher war die Verfügbarkeit in den USA sehr vorbildlich, denn man hatte viel große Einzelhändler mit genug Geräten ausgestattet, damit diese den ersten Ansturm überstehen. Wir hoffen einfach mal, dass das in Deutschland ähnlich ablaufen wird. Aktuell gibt es leider immer noch keine Informationen zum genauen Verkaufsstart. Bisher kann man sich nur per E-Mail registrieren und wird dann benachrichtigt.

Was haltet ihr von der nachträglichen Änderung?

Anzeige:

via mobiflip