Dell Venue 8 7000 für 499 Dollar ab Ende November erhältlich

23.10.2014 11:54 von
Dell Venue 8 7000

Mit dem Dell Venue 8 7000 wurde Anfang September vermutlich eines der interessantesten neuen Android-Tablets offiziell vorgestellt. Es handelt sich dabei um ein 8,4 Zoll großes Tablet mit ungewöhnlichem Design, neustem Intel Prozessor und hochauflösendem OLED-Display. In unserem Forum wurden wir nun auf den Preis von 499 Dollar hingewiesen, den Dell Ende November für das Venue 8 7000 verlangen wird. Preislich positioniert man sich damit also im Premium-Bereich.

Dell Venue 8 7000 kostet 499 Dollar

Das Dell Venue 8 7000 ist mit einem Preis von 499 Dollar nicht wirklich günstig, hat aber auch einige besondere Eigenschaften zu bieten. Dazu gehört in erster Linie die extrem schlanke Bauweise von nur 6 mm, wodurch es zum bisher dünnsten Tablet wird. Das iPad Air 2 ist mit 6,1 mm nur minimal dicker, wobei Apple behauptet, dass das eigene Produkt das bisher dünnste Tablet ist. Vielleicht wird nach dem Marktstart des Dell Venue 8 7000 noch einmal nachgemessen.

Dell Venue 8 7000 Preos

Aufgetaucht ist der Preis von 499 Dollar für das Dell Venue 8 7000 auf einer Unterseite im Kleingedruckten. Ob es nur eine Konfiguration geben wird, ist unklar. Zur technischen Ausstattung gehörten ein 8,4 Zoll großes OLED-Display mit 2560 x 1600 Pixeln, ein Intel Moorefield Quad-Core-Prozessor, der mit 2,33 GHz pro Kern getaktet ist, 2 GB RAM und 16 GB interner Speicher, der erweitert werden kann. Neben einer normalen 8-MP-Kamera auf der Rückseite besitzt das Dell Venue 8 7000 auch eine Real-Sense-Tiefenkamera mit zwei zusätzlichen 720p-Sensoren. Damit lassen sich Tiefenmessungen vornehmen und zusätzliche Effekte mit der Kamera erzeugen. Außerdem lässt sich so z.B. die Größe eines bestimmten Objekts berechnen. Ob man diese Funktionen nun braucht oder nicht, muss jeder selbst entscheiden.

Etwas ungewöhnlich ist natürlich das Design des Dell Venue 8 7000 mit den extrem schmalen Rahmen an den Seiten und der Oberseite. Dafür fällt der untere Bereich extrem dick aus. Dort sind dann auch weitere Komponenten wie z.B. die 2-MP-Frontkamera untergebracht. LTE wird zumindest in der günstigsten Version nicht integriert sein. Als Betriebssystem kommt Android 4.4 KitKat zum Einsatz, welches durch die wenigen Anpassungen am System zügig läuft. Viele Funktionen werden über zusätzliche Apps realisiert, die dann auch unabhängig aktualisiert werden können.

Das Dell Venue 8 7000 ist in jedem Fall von der technischen Ausstattung, dem Design und der extrem dünnen Bauweise sehr interessant. Ob das Tablet aber 499 Dollar bzw. dann vermutlich 499€ wert ist, muss man selbst entscheiden. Unklar ist aktuell noch, wie hoch die Laufzeit ausfällt. Bei einem nur 6 mm dünnen Gehäuse ist nicht viel Platz für den Akku.

Was sagt ihr zum Dell Venue 8 7000 für 499 Dollar?

Anzeige:

Quelle: dell