Dell Active Stylus: Auslieferung der neuen REV A01 steht kurz bevor

12.02.2014 18:40 von
Dell Venue 8 Pro Stylus 01

Das Drama um den Active Stylus für die Dell Venue 8 Pro und Venue 11 Pro Tablets könnte in Kürze ein Ende nehmen. Wir nähern uns langsam aber sich der Mitte vom Februar, genau der Zeit, in der laut unseren Informationen die neuen Stifte ausgeliefert werden sollen. Anscheinend hat Dell in Italien dem Blog tabletpc.it ein erstes Testmuster geschickt, damit diese sich mit dem überarbeiteten Modell näher beschäftigen können. Zudem erfahren wir weitere Details des Vorgehens in diesem Fall.

Der Ärger um den nicht anständig funktionieren Dell Active Stylus ist groß. Das Dell Venue 8 Pro ist zum Preis von ab 249€ ein echter Verkaufsschlager, doch das Key-Feature, den integrierten Digitizer, kann man im Grunde nicht nutzen. Gleiches gilt für das etwas größere Dell Venue 11 Pro. Grund für die Probleme sind wohl nicht nur die Software und Treiber für den Touchscreen, sondern auch die Spitze des Stylus. Diese war wohl angeblich etwas zu dünn und wurde demnach nicht anständig wahrgenommen.

Dell Venue 8 Pro Stylus 03

Offiziell geäußert hat sich Dell nicht zu dem Fehler. Mit der REV A01, die man nur an der Verpackung erkennen kann, sollen die Probleme aber gelöst worden sein. Das hat man uns auch schon aus anderen Quellen bestätigt. Der neue Dell Active Stylus funktioniert anscheinend endlich so, wie er von Beginn an sein sollte.

Die Kollegen aus Italien werden sich nun etwas intensiver mit dem neuen Dell Active Stylus REV A01 beschäftigen und dann angeblich auch noch ein Video veröffentlichen. Bei Dell und bei anderen Händlern soll die neue Revision wohl in 1-2 Wochen wieder lieferbar sein. Dementsprechend müssten auch Reklamationen der Händler auch um diese Zeit abgewickelt werden.

Aktuell warten wir auch noch auf einen neuen Dell Active Stylus, damit wir diesen selbst ausprobieren können. Bei dem Modell, welches zumindest erkannt wurde, ist die Spitze im Test andauernd abgefallen. Qualitativ also nicht auf dem höchsten Niveau. Wir hoffen inständig, dass Dell die Probleme behoben hat, denn eine zweite Reklamation kann man sich nun nicht mehr erlauben.

Wenn ihr einen Dell Active Stylus reklamiert bzw. bestellt habt und die neue Revision erhaltet, hinterlasst doch einfach mal eure Erfahrungen. So können wir ziemlich schnell feststellen, ob die Probleme tatsächlich behoben sind.

Was sagt ihr zu den Probelmen mit dem Dell Active Stylus?

Anzeige: