Carbon: Komplettes Android-Backup nun auch ohne Root möglich

carbon-android-backup-500x338
25.01.2013 - von

Seit kurzer Zeit gibt es mit Carbon ein neues Backup-Tool, welches es ermöglicht das eigene Android-Gerät, und die darauf befindlichen Apps, zu sichern. Während man in den bisherigen Beta-Versionen noch Root-Zugriff benötigt hat, fällt genau dieser Punkt in der Beta 3 weg. Um aber Zugriff auf das zu sichernde Android-Gerät ohne Root zu bekommen, muss man nicht nur die App auf dem eigenen Tablet, sondern zusätzlich auch ein Tool auf seinem Rechner installieren. Aktuell ist dieses Programm nur für Windows erhältlich, wobei an einer Mac-Version gearbeitet wird.

Will man sein Android-Gerät nun sichern, muss man sowohl die App auf dem eigenen Gerät starten, als auch das Programm auf seinem Rechner. Dieses baut dann per ADB die Verbindung zum Android-Gerät auf und bietet einem verschiedene Möglichkeiten zur Sicherung der eigenen Daten. Dabei kann man entweder alle oder nur einzelne Apps sichern, und zusätzlich auch noch wählen, ob nur die Daten der App oder gleich alles komplett mit der App gesichert wird. Die Daten können dann entweder lokal auf dem eigenen Rechner oder in der Cloud bei Google Drive, Dropbox oder Box gespeichert werden.

Im folgenden Video wird die aktuelle Beta 3 von Carbon noch einmal in Aktion gezeigt.

Die Möglichkeit alle Daten ohne Root auf dem eigenen Rechner oder in der Cloud zu speichern, ist wirklich sehr praktisch. Besonders bei Spielen, wo der Spielstand nicht ausgelagert werden kann, ist ein Backup schon sehr nützlich. Zudem dürfte eine Wiederherstellung deutlich schneller sein, als der erneute Download aller Apps und Spiele aus dem Play Store.

Wie gefällt euch Carbon und was haltet ihr von der Möglichkeit, eure Daten nun auch ohne Root sichern zu können?

Anzeige:

[Quelle: +Koushik Dutta] [via androidnext]

  • everal

    Wo ist das Video? Würde ich gerne mal testen… Danke