IFA 2014:

Alle News, Videos zu den IFA-Neuheiten findet ihr hier.

Asus Transformer Pad Infinity mit Tegra 4 in unserem Hands-On Video

Asus Transformer Pad Infinity Tegra 4
03.06.2013 - von

Asus hat heute im Rahmen der Computex 2013 das erste Nvidia Tegra 4 Tablet vorstellt, welches mit einem wirklich sehr hochauflösenden Display ausgestattet ist. Das neue Asus Transformer Pad Infinity besitzt nämlich nicht nur mit den schnellsten Prozessor mit 1,9 GHz pro Kern, sondern auch ein 10,1 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 2560 x 1600 Pixel. Das ist natürlich nur möglich, weil der neue Tegra 4 genug Leistung besitzt, um mit noch höheren Auflösungen umzugehen.

Wir hatten nach der Präsentation noch die Möglichkeit uns das neue Transformer Pad Infinity anzuschauen und können euch somit unser Hands-On Video präsentieren. Dabei ist unser erster Eindruck recht zwiespältig, denn zum einen dürfte es sich um das bisher schnellste Android Tablet mit der höchsten Auflösung handeln, wo natürlich die Performance und die Darstellung der Inhalte einfach sagenhaft gut sind, doch aktuell kämpft man etwas mit dem Akkuverbrauch. Im Tablet selbst steckt ein 8180-mAh-Akku, welcher bei solch einer Größe nur 8 Stunden Laufzeit ermöglicht. Dadurch ist natürlich auch das Gewicht etwas höher, wobei Asus da aktuell noch keine genauen Angaben macht. Zusätzlich ist im Dock noch ein Akku verbaut, der für weitere 4 Stunden Laufzeit sorgen soll.

Von der Verarbeitung ist das Transformer Pad Infinity natürlich sehr gut. Man hat die gleiche Aluminium-Rückseite wie bei den teuren Zenbooks und somit ein sehr hochwertiges Tablet. Bei den Anschlüssen muss man aber Kompromisse eingehen, denn am Tablet gibt es keinen Micro USB-Port, sondern nur einen HDMI-Ausgang und die Möglichkeit zur Erweiterung des Speichers per microSD Karte. Nur am Dock findet man einen vollwertigen USB 3.0 Port und einen SD Karten Slot. Ansonsten unterscheidet sich das Design nicht von dem Vorgänger.

Asus Transformer Pad Infinity im Hands-On Video

Wann genau das neue Asus Transformer Pad Infinity mit Nvidia Tegra 4 Prozessor und hochauflösendem Display auf den Markt kommt ist nicht bekannt. Auch den Preis hat Asus nicht verraten. Schaut man sich die technischen Daten an, wird das Vergnügen aber sicher nicht billig.

Anzeige:

Artikel bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Stimmen)