Asus Padfone Infinity erscheint auch einzeln in Deutschland

Asus Padfone Infinity
18.09.2013 - von

Gestern wurde das neue Asus Padfone Infinity mit Snapdragon 800 offiziell vorgestellt. Technisch wurde es ordentlich aufgerüstet, damit es mit aktuellen Smartphones mithalten kann. Dabei hat Asus nicht nur einen deutlich schnelleren Prozessor verbaut, sondern endlich auch auf die potenziellen Käufer gehört, die das Smartphone nicht unbedingt in Verbindung mit dem Tablet kaufen möchten. Bei der Präsentation im Februar der ersten Infinity Version waren wir beim Preis von 999€ für das Bundle schon sehr überrascht. Da hat es uns auch nicht gewundert, dass Asus diese Version nicht nach Deutschland gebracht hat.

Das neue Asus Padfone Infinity soll alles besser machen. Der schnellere Prozessor macht das Smartphone deutlich attraktiver und auch die neue PixelMaster-Technologie der 13-MP-Kamera klingt sehr interessant. Bereits die normalen Fotos des ersten Padfone Infinity waren sehr gut, durch den neuen Modus soll aber deutlich mehr Helligkeit ermöglicht werden. Ansonsten bleibt es beim sehr hochwertigen Gehäuse und dieses Mal gibt es auch zwei verschiedene Farben.

Asus versteift sich nicht auf die 64 GB internen Speicher, den man bisher nicht erweitern konnte, sondern verbaut wahlweise 16 und 32 GB sowie zusätzlich einen microSD Slot. Damit können die Kunden selbst entscheiden, wie viel Speicher benötigt wird. Das wird auch den Preis deutlich beeinflussen, denn die 16-GB-Version würde umgerechnet nur ca. 480€ kosten. Wohlgemerkt in der UVP, der Straßenpreis dürfte deutlich geringer sein und sich unter der 450€-Marke einpendeln. Das Dock würde dann noch einmal ca. 180€ kosten, wobei auch dieser Preis der UVP entspricht. Geht man von 150€ aus, könnte man beides für ca. 600€ bekommen und hätte ein tolles Paket.

Asus wird das neue Padfone Infinity in Deutschland im 4. Quartal auch einzeln verkaufen, das hat das Unternehmen gegenüber Mobilegeeks bestätigt. Preislich will man sich sehr konkurrenzfähig positionieren. Damit würde man von Asus endlich ein High End Smartphone mit einem Aluminiumgehäuse zum relativ kleinen Preis erhalten, könnte sich aber bei Bedarf auch das 10,1 Zoll große Tablet-Dock kaufen. Beide Geräte bieten eine Full HD Auflösung mit einem IPS-Display und das Dock einen zusätzlichen Akku.

Die Preise klingen in jedem Fall sehr verlockend, nun heißt es nur hoffen, dass diese auch wirklich so nach Deutschland kommen. Asus hat in den letzten Wochen viel vorgestellt, muss es nun aber auch wirklich auf den Markt bringen.

Was sagt ihr zum Asus Padfone Infinity zu dem Preis?

Anzeige:

  • Janred

    Der Akku vom Dock speißt dann nur das Dock oder wird damit auch das Handy geladen?
    Falls das Handy damit geladen wird kann man das auch ausschalten?
    Denn das wäre auf dauer nicht das beste für den Akku, ab und zu zum laden bestimmt ganz praktisch.
    Nettes Gerät über das man auch mal nachdenken könnte ;)

    • http://traceable.de/ Peter

      Das Dock lädt dann auch das Handy auf, ob man das deaktivieren kann, weiß ich gar nicht, ich hatte mal bei den früheren Versionen was gelesen aber bin mit echt nicht sicher ^^

      • Chakalaka91

        Ja das geht. Es gibt eine gesonderte Möglichkeit das Ladeverhalten in allen Richtungen zu regulieren.
        An sich finde ich die Lösung echt gelungen. Sollte das Gerät so kommen überlege ich mir ernsthaft das zu holen.

  • Schnitzeldroid

    Richtig guter Preis mit top Ausstattung. Wenn das Tablet -Dock 8zoll hätte wäre es meins, 10,1Zoll sind mir einfach zu groß.