Archos stellt das FamilyPad 2 mit Android 4.1.1 auf der CES 2013 vor

10.01.2013 12:00 von Stefan
Archos FamilyPad 2

Vor einigen Wochen erst ist hierzulande das Archos FamilyPad erschienen. Das Tablet mit seinem 13,3 Zoll großen Display soll bekanntlich dazu beitragen, dass die Tablets auch als Gerät für Familien zum gemeinsamen Verbringen der Abende genutzt werden können. Bislang hat sich dieses Konzept hierzulande jedoch noch nicht sonderlich durchgesetzt.

Dessen ungeachtet hat der Hersteller nun auf der CES 2013 in Las Vegas den Nachfolger parat. Denn Archos präsentiert dort das FamilyPad 2 bereits, das jüngst bereits bei der FCC aufgetaucht ist. Wie schon bei der ersten Generation bestückt Archos auch das FamilyPad 2 mit einem 13,3 Zoll großen Display mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Bildpunkten. Ansonsten allerdings hat der französische Hersteller bei der zweiten Auflage des Familien-Tablets etwas nachgebessert. Anstelle des Allwinner Cortex A8 Prozessors mit 1 GHz kommt in der kommenden Version ein Rockchip Rk3066 Dual Core A9 mit 1,6 GHz zum Einsatz, wobei auch diesem wie bisher 1 GB RAM zur Seite stehen. Der Chip kommt beispielsweise auch beim GamePad oder dem Archos 97 Titanium HD von Archos zum Einsatz. Der interne Speicher hingegen wurde beim FamilyPad 2 auf 16 GB verdoppelt, wobei nach wie vor ein microSD-Kartenslot bereit steht.

Auch das Betriebssystem wurde verbessert, anstelle von Ice Cream Sandwich gibt es nun Jelly Bean (Android 4.1.1). An Anschlüssen stehen WLAN, USB und HDMI parat, ebenso wurde nichts an den beiden 2-Megapixel-Kameras geändert. Zum Preis und dem Veröffentlichungszeitraum des Archos FamilyPad 2 gibt es bislang noch keine Informationen, die erste Generation ist hierzulande nach wie vor für 299 Euro erhältlich. Wer sich das FamilyPad 2 genauer ansehen will, kann dies im nachfolgenden Video tun – das allerdings in ungarischer Sprache von den Kollegen von tech2.hu ist:

Anzeige:

[via Arctablet]