Android-Verteilung: Jelly Bean mit größtem Marktanteil und somit erstmals vor Gingerbread

Kategorie: Android

android_verteilung_juni2013
09.07.2013 - von
0

Jeden Monat veröffentlicht Google neue Zahlen zur aktuellen Android-Verteilung mit genauen Angaben zur jeweiligen Version auf den im Umlauf befindlichen Geräten. Bisher hat Android 2.3 Gingerbread den Markt mit dem größten Marktanteil dominiert, doch ab sofort hat Android Jelly Bean die marktbeherrschende Position übernommen. Aktuell erreicht Android 4.1 und 4.2 Jelly Bean einen Anteil von 37,9%. Android 2.3 Gingerbread kommt mittlerweile nur noch auf 34,1%. Trotzdem zeigt besonders auch diese Zahl, dass immer noch sehr viele Geräte im Umlauf sind, die mit einer alten Version laufen.

Googles Plan geht auf

Im April hat Google die Erfassung der Daten bei der Android-Verteilung abgeändert, wodurch die neuen Zahlen zugunsten von neueren Android Versionen ausfallen. Mit der neuen Zählmethode wird nämlich nicht nur die einmalige Anmeldung bei den Google Servern gezählt, sondern die tatsächliche Nutzung des Google Play Stores. So hat man einen Weg gefunden die Zahlen etwas zu beschönigen, besonders weil neuere Geräte vermutlich öfter auch auf den Play Store zugreifen und Inhalte beziehen.

Unterstützt wird diese Tatsache natürlich auch davon, dass im Grunde alle neuen Smartphones und Tablets mit Android 4.1 Jelly Bean oder höher auf den Markt kommen. Das Betriebssystem gehört mittlerweile zu den stabilsten und läuft auch auf schwacher Hardware richtig gut. So wird es den Herstellern auch leicht gemacht, auf eine neue Version zu setzen. Geht es dann aber wieder um Updates, sieht man ganz deutlich den Abstand zwischen Android 4.1 mit 32,3% und Android 4.2 mit 5,6%. Wird Android 4.3 bald erscheinen, so wird man dort den gleichen Effekt sehen werden, dass es vermutlich kaum oder nur sehr spät Updates geben wird.

Neue Android Versionen verzögert

Google versucht natürlich die Fragmentierung der verschiedenen Android Versionen so gut wie nur möglich zu verringern. Dazu gab es vor einigen Wochen bereits Gerüchte, dass man die neue Android 4.3 Jelly Bean Version zugunsten der Hersteller verzögert, damit diese mehr Zeit haben die aktuelle Android 4.2 Jelly Bean Version zu verteilen. Wann genau Android 4.3 nun letztendlich erscheint, ist nicht bekannt. In der Vergangenheit hat es sich aber bereits öfters auf verschiedenen Geräten gezeigt.

Anzeige:

Quelle: android via mobilesyrup